english

Montag, 24 Januar 2022 10:30

NRW: LogistiKids 2021 ausgezeichnet

lognrw

„Wie kommen die Möhren auf unseren Tisch? Und wie kommen die Medikamente in unseren Medikamentenschrank?“ Logisch, da steckt Logistik hinter. Diesen komplexen Wirtschaftszweig lernen Kinder spielerisch und kreativ beim Wettbewerb „LogistiKids“ kennen. Bei dem Gemeinschaftsprojekt vom Kompetenznetz Logistik.NRW und IHK NRW konnten sich auch 2021 wieder Grundschulen und Kindergärten beteiligen. Am 21.01.2021 wurden nun die Sieger des Wettbewerbs gekürt.

2021 war für die Grundschulen und Kindergärten erneut ein besonderes Jahr. Während die Kindergärten den Wettbewerb sehr rege annahmen (über 100 An- meldungen) bremste die Corona-Pandemie die Grundschulen aus. Daher gibt es bei den Grundschulen in diesem Jahr nur einen Sonderpreis für den einzigen Teilnehmer.

„Wir freuen uns, dass sich trotz Pandemie zahlreiche Kindergärten mit kreativen Beiträgen an unserem Wettbewerb beteiligt haben“, freut sich Peter Abelmann vom Kompetenznetz Logistik.NRW. „Alle eingereichten Beiträge hätten den Sieg verdient, am Ende konnten jedoch nur vier Kindergärten einen Preis gewinnen“, berichtete Joachim Brendel, Fachpolitischer Sprecher Mobilität und Verkehr von IHK NRW, über die schwierige Entscheidungsfindung der Jury. Das Thema lautete: „Wie kommen die Möhren auf unseren Tisch?“.

Es gewannen das Evangelische Familienzentrum Kita Daimlerstraße aus Düsseldorf (1. Platz) vor dem AWO Familienzentrum "Am Faulbusch"aus Rheda- Wiedenbrück (2. Platz) und dem Evangelischen Johannes Kindergarten aus Ibbenbüren (3. Platz). Den Sonderpreis des Sponsors „Bargelink“ erhielt die Kita Wichtelhausen aus Werl.

Der einzige Teilnehmer bei den Grundschulen - die Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Villa Kunterbunt aus Dormagen - erhielt ebenfalls einen Sonderpreis.

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart nahm als Schirmherr an der in diesem Jahr digitalen Preisverleihung teil und gratulierte in seinem Grußwort allen teilnehmenden Kindern. Die Siegergruppen erhielten neben der Ehrung in der Siegerverleihung Geld- und Sachpreise, die von den Sponsoren des Wettbewerbs zur Verfügung gestellt werden. Möglich machten dies die Fir- men Bargelink, Duisport, Gilog, die Standort Niederrhein GmbH, die Norbert Redemann Spedition, die Segro Germany GmbH, die Setlog GmbH, der VVWL und die WM Group.

Interessierte Kitas und Grundschulen können sich jetzt schon für den Wettbewerb in diesem Jahr (2022) anmelden. Die Themen lauten: „Wie kommt eigent- lich die Schokolade zu uns?“ (Kindergärten) und für die Grundschulen noch- mals „Wie kommen die Medikamente in unseren Medikamentenschrank? Wei- tere Informationen: IHK Nord Westfalen, Daniel Janning, E-Mail janning@ihk- nordwestfalen.de oder Telefon 0251 707-309.

Hintergrund zum Wettbewerb

„Kinder erklären die Logistikwelt“ lautet das Motto des landesweit ausgerufe- nen Wettbewerbs der IHKs in NRW und dem Kompetenznetz Logistik.NRW. Am Ideenwettbewerb „LogistiKids“ können Vorschulgruppen im Alter von fünf bis sechs Jahren sowie Grundschulen (Klasse eins bis vier) teilnehmen. Malen, basteln, bauen, filmen, experimentieren – alles ist erlaubt.

Pressemeldung Kompetenznetz Logistik.NRW

Zurück