english

Dienstag, 27 Februar 2018 15:10

Schleswig-Holstein: Die Bahn begrüßt Entschädigung der Pendler auf der Marschbahn

Während der Landtagsdebatte am letzten Freitag hat Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz angekündigt, eine Sondervertragsstrafe von der Bahn zu verlangen

„Die Deutsche Bahn ist sich bewusst, dass sie mit der aktuellen Leistung auf der Marschbahn weder dem eigenen noch dem Anspruch der Kunden gerecht wird“, sagte Torsten Reh, Leiter DB Regio AG Region Nord. 

Die angekündigte, neben der verkehrsvertraglichen Regelungen gestellte Sondervertragsstrafe ist die Bahn für den Monat Februar bereit zu zahlen, weil das Land diese Mittel explizit zur Entschädigung der Pendler nutzt.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück