english

Freitag, 09 März 2018 17:34

NRW: Pro Bahn NRW testet Fahrgastinformation per Streckenagent

Vier Wochen lang hat der Fahrgastverband Pro Bahn NRW den „Streckenagenten“ von DB Regio NRW auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: Anerkennung findet der personalisierte WhatsApp-Service, der den Nutzern eine Nachricht über den Messenger schickt, sobald eine größere Störung auf ihrer bevorzugten Linie auftritt.

Für die ebenfalls angebotene Streckenagent-App wünschen sich die Tester jedoch eine einheitliche Plattform für Ticketkauf, Störungsmeldungen und Fahrt-Alternativen, die nicht nur die Verkehre der Bahn, sondern die aller Nahverkehrsanbieter in ganz NRW abdeckt. Aktuell informiert der Streckenagent Fahrgäste via WhatsApp, Twitter und eigener App in Echtzeit über die aktuelle Betriebslage im Nahverkehr der Deutschen Bahn.

„Das Feedback von Pro Bahn NRW liefert uns wichtige Impulse, um das Angebot noch stärker an den Wünschen der Fahrgäste auszurichten“, so Andree Bach, Nahverkehrschef der Bahn in NRW. „Vor allem im komplexen, eng vertakteten Ballungsraumverkehr will der Reisende jederzeit über Fahrplanabweichungen und Fahrtalternativen informiert sein. Die kontinuierliche Verbesserung unserer Echtzeitinformation hat daher für uns hohe Bedeutung.“

Weiterentwicklung des Service und steigende Nutzerzahlen

Seit dem Start im Jahr 2015 wird das Streckenagent-Angebot fortlaufend ausgebaut. Die Nutzerzahlen steigen stetig: Der Twitter-Kanal Regio_NRW zählt mittlerweile über 15.000 Follower. Da die Meldungen auch ohne Registrierung bei Twitter frei zugänglich sind, ist die Zahl der „Impressions“ sogar deutlich höher: Rund 4 Millionen Mal werden die einzelnen Tweets durchschnittlich pro Monat angesehen. Auch die ausführlichen Infos über WhatsApp, die sich zu einer bestimmten Linie abonnieren lassen sind gefragt: Aktuell sind über 29.000 Linien-Abos registriert. Der jüngste Kanal ist die vor einem Jahr bundesweit gestartete Streckenagent-App, die etwa eine halbe Million aktive Nutzer verzeichnet.

Das Feedback der Reisenden fließt kontinuierlich in die Weiterentwicklung des Streckenagent-Angebots ein. Fahrgäste von DB Regio NRW sind eingeladen, ihre Vorschläge an die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden. Diese werden dann ausgewertet und auf ihre Umsetzbarkeit geprüft.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück