english

Donnerstag, 19 April 2018 13:36

Sachsen: Modernisierung Abzweig Zeithain Bogendreieck–Abzweig Leckwitz

Die Deutsche Bahn (DB) arbeitet weiter intensiv am Ausbau der Strecke Leipzig - Dresden. Ab 2020 soll der Streckenabschnitt Abzweig Zeithain Bogendreieck - Abzweig Leckwitz ausgebaut und modernisiert werden. Unter anderem werden zwei neue Eisenbahnüberführungen (EÜ), ein neues elektronisches Stellwerk (ESTW) gebaut und die Haltepunkte Glaubitz (b. Riesa) und Nünchritz an die neuen Geschwindigkeiten angepasst.

Das Planfeststellungsverfahren für den Umbau des Streckenabschnittes Zeithain–Leckwitz wurde durch die Landesdirektion Sachsen eröffnet. Die Planfeststellungsunterlagen liegen aus diesem Grund in der Zeit vom 23. April 2018 bis zum 25. Mai 2018 in der Gemeindeverwaltung Nünchritz, Glaubitzer Straße 10, 01612 Nünchritz aus.

Im Rahmen des Verfahrens haben Träger öffentlicher Belange, Verbände und Betroffene die Möglichkeit, Stellungnahmen und Einwendungen zu dem geplanten Bauvorhaben abzugeben. Wie die Unterlagen aufbereitet sind und wie man sich im Zuge des Planfeststellungsverfahrens beteiligen kann, stellen Vertreter der DB auf einer Dialogveranstaltung am 17. Mai 2018, von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr, in der Aula der ASG Sachsen mbH, Bildungsstätte Nünchritz, Adolph- Kolping-Platz 1, 01612 Nünchritz vor und stehen für Gespräche zur Verfügung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Dialogveranstaltung eingeladen.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück