english

Mittwoch, 16 August 2017 14:05

Hamburg/Niedersachsen: S-Bahn fährt weiterhin nach Stade

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zum Verkehrsvertrag S-Bahn Hamburg gegeben (2017/S 155-322711). Es geht um die Verlängerung des Vertrags über die Erbringung von Eisenbahnverkehrsleistungen im SPNV auf der Linie S3 Stade – Landesgrenze (- Hamburg-Neugraben) um ein Jahr von Dezember 2017 bis Dezember 2018.

Der Verkehrsvertrag wird gemäß § 132 Abs. 2 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) an die S-Bahn Hamburg GmbH vergeben, da ein Wechsel des Auftragnehmers aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen nicht erfolgen kann und mit erheblichen Schwierigkeiten oder erheblichen Zusatzkosten für den öffentlichen Auftraggeber verbunden wäre. Ein Wechsel des Auftragnehmers kann nicht erfolgen, weil nur ein Unternehmen die erforderlichen Zweisystemfahrzeuge besitzt. Zugleich wäre die Nachrüstung von Fahrzeugen anderer Unternehmen mit erheblichen Zusatzkosten verbunden.

Zurück