english

Freitag, 22 Juni 2018 13:35

Rheinland-Pfalz: Am Samstag kein Zugverkehr zwischen Wissembourg und Winden/Pfalz sowie Wörth - Lauterbourg

Wegen des weiter andauernden Streiks der französischen Eisenbahner entfallen leider morgen, Samstag dem 23. Mai ab 12. bzw. 13 Uhr die Züge zwischen Wissembourg und Winden/Pfalz und zwischen Lauterbourg und Wörth. Der letzte Zug in Richtung Landau/Neustadt/W verlässt Wissembourg um 12:33 Uhr, der letzte Zug von Lauterbourg nach Wörth startet um 11:37 Uhr.

Die DB Regio AG hat einen Ersatzverkehr mit Bussen organisiert, der nach einem Sonderfahrplan zwischen den Bahnhöfen pendelt. Dabei ist zu beachten, dass die Busse aus Zeitgründen unterwegs nicht in jedem Fall an den Bahnstationen abfahren.

Weil DB Netz keine Möglichkeit sieht, die ausfallenden Züge in Winden abzustellen, müssen die Regionalbahnen der Linie Wissembourg – Neustadt/W südlich von Landau ausfallen und pendeln deshalb nur zwischen Landau und Neustadt/W.

Die Ersatzbusse zwischen Winden und Wissembourg werden in Winden mit den Regionalexpresszügen der Linie Karlsruhe – Neustadt verknüpft, so dass ein jeweils stündliches Umsteigeangebot von Wissembourg in Richtung Karlsruhe und Neustadt/W sowie in der Gegenrichtung besteht.

Der Fahrplan des Ersatzverkehrs zwischen Wörth und Lauterbourg wird derzeit erarbeitet.

Die DB Regio strebt an, diese Ersatzfahrpläne möglichst kurzfristig unter https://www.bahn.de/blitz/view/rhldpfalz/uebersicht.shtml bereitzustellen.

Weil es weiterhin keine gesicherten Erkenntnisse darüber gibt, wie oft die Stellwerkspersonale in den Grenzbahnhöfen Lauterbourg und Wissembourg noch streiken werden, entfallen bis auf Weiteres die Wochenendverbindungen von und nach Strasbourg (Oberrhein-Express und der Strasbourg-Express) als Direktverbindung. Sofern die Fahrdienstleiter in Wissembourg und Lauterbourg den Dienst antreten, können die Züge zumindest bis in die beiden Grenzbahnhöfe fahren.

Pressemeldung Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd

Zurück