english

Donnerstag, 28 Juni 2018 14:28

Brandenburg: Wandertag zur ODIG-Betriebswerkstatt in Eberswalde

ODEG Pressebild 1 Wandertag zur ODIG Betriebswerkstatt in EberswaldeODEG Pressebild 2 Wandertag zur ODIG Betriebswerkstatt in Eberswalde

In der ODIG-Betriebswerksatt in Eberswalde waren am Mittwoch 24 Schüler/-innen der Anna-Seghers-Schule aus Berlin-Adlershof zu Besuch. Die Grundschüler/-innen haben an ihrem Wandertag spannende Einblicke in den Eisenbahnbetrieb erhalten. In der ODIG-Werkstatt erfuhren sie alles rund um Triebfahrzeuge sowie deren Wartung.

Reinigung, Wartung, Instandsetzung: Beim Wandertag einer zweiten Klasse der Anna-Seghers-Schule drehte sich alles um die Triebfahrzeuge der ODEG. Die Klasse startete am Mittwochmorgen von Berlin-Lichtenberg mit dem KISS der ODEG nach Eberswalde. ODEG-Triebfahrzeugführer Christian Urbschat begleitete die Gruppe und berichtete über seinen Berufsalltag bei der Eisenbahn. Dabei ging es vorrangig um den Beruf eines Triebfahrzeugführers bei der ODEG. Auch die Sicherheit im Bahnverkehr wurde thematisiert.

Die Schüler/-innen wurden auf mögliche Gefahren an Gleisen und Bahnübergängen hingewiesen sowie auf die richtigen Verhaltensregeln aufmerksam gemacht. In Eberswalde angekommen, wurden die Kinder nach einer Sicherheitsbelehrung über das Werkstattgelände geführt. Mitarbeiter der ODIG-Werkstatt erklärten den Zweitklässlern, welche Vorkehrungen an den Zügen getroffen werden müssen, bevor diese tagtäglich im Streckennetz unterwegs sind und Tausende Fahrgäste befördern. Mit vielen neuen Erkenntnissen über die vorbereitenden Arbeiten in der Werkstatt, zu denen u.a. die Prüfung der Bremsen, der Austausch von Ersatzteilen und die WC-Entsorgung gehören, ging es mit der ODEG wieder zurück nach Berlin.

Pressemeldung ODEG

Zurück