english

Freitag, 24 August 2018 09:48

NRW: Stadler führt Redesign von Elektrotriebzügen für Abellio durch

Die Abellio Rail NRW GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung zum Redesign von gebrauchten Elektrotriebzügen durch die Stadler Pankow GmbH gegeben (2018/S 162-371470).

Der Auftraggeber beabsichtigt, seine aktuell genutzte Bestandsflotte im Ruhr-Sieg-Netz einem Redesign zu unterziehen. Hierunter fallen der Umbau, die Umrüstung und die Modernisierung von insgesamt 17 elektrisch angetriebenen zwei- und dreiteiligen Triebzügen sowie ggf. dazugehörige Dienstleistungen gemäß den Vorgaben der Aufgabenträger und zusätzlichen Anforderungen durch den Auftraggeber. Art, Umfang und Dauer der durchzuführenden Arbeiten und Dienstleistungen ergeben sich aus den Vergabeunterlagen, welche den Bietern bereitgestellt wurden.

Die Leistungserbringung umfasst die Umrüstung und die Modernisierung von 8 zwei- und 9 dreiteiligen Elektrotriebzügen für die Erbringung von SPNV-Leistungen gemäß den zeitlichen Vorgaben des Auftraggebers.

Die Beauftragung im Wege eines Verhandlungsverfahrens ohne Teilnahmewettbewerb erfolgt, da die Vergabestelle am 28.05.2018 entschieden hat, das ursprünglich für die Beschaffung durchgeführte Vergabeverfahren 2018/S 015-031461 für das Redesign der Schienenfahrzeugflotte einzustellen, weil kein wirtschaftliches Ergebnis erzielt wurde.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück