english

Dienstag, 04 September 2018 13:10

Baden-Württemberg: Zeitreise-Schnitzeljagd zum 40. Geburtstag der S-Bahn Stuttgart

Seit 1978 bewegt die S-Bahn Stuttgart täglich bis zu 420.00 Fahrgäste. Allein 70.000 davon zur Verkehrsspitze zwischen 7 Uhr und 8 Uhr morgens. Dann sind im Großraum Stuttgart bis zu 53 Züge zeitgleich unterwegs. Alle an einem Tag eingesetzten Fahrzeuge legen eine Strecke zurück, die eineinhalbmal um den Erdäquator reicht. Und zum Ein- und Aussteigen halten die 157 S-Bahn-Fahrzeuge jährlich rund 4,7 Millionen Mal an den 83 Stationen.

Diese und ähnliche Fakten hat die S-Bahn Stuttgart zusammen mit der Münchner Experiental-Agentur „The Cookie Labs“ in einer innovativen Spielidee verpackt: Einerinteraktiven Schnitzeljagd, die am 6. Oktober 2018 zu einer spannenden Zeitreise für die ganze Familie durch Vergangenheit und Zukunft der S-Bahn Stuttgart herausfordert.

Bis zu 2.000 Teilnehmer auf interaktiver Abenteuerjagd

Bei der Schnitzeljagd können bis zu 2.000 Teilnehmer gegeneinander antreten. Um schlagkräftig zu sein, agiert man am besten in Teams mit höchstens zehn Mitgliedern.

Während sich die Teams durch die Region bewegen, erhalten sie alle Hinweise und Rätsel in Echtzeit über verschiedene Social-Media-Kanäle wie etwa WhatsApp. Das Team, das im Spielverlauf die meisten Punkte sammelt, gewinnt die Schnitzeljagd. Die S-Bahn Stuttgart lädt die besten 200 Teilnehmer im Anschluss an den Wettbewerb zu einem Pop-Konzert im Rahmen von „antenne 1 Privat“ nach Plochingen ein. In der beeindruckenden Kulisse der S-Bahn-Werkstatt wird ein Überraschungskünstler aus den aktuellen Charts auftreten.

Von Freitag, 21. September bis Freitag, 5. Oktober, 12 Uhr kann man sich auf www.s-bahn-stuttgart.de/schnitzeljagd anmelden. Damit sich die Teams günstig in der Region mit der S-Bahn bewegen können, gilt am 6. Oktober das VVS-EinzelTagesTicket für das gesamte Netz zum Preis von 15,50 Euro für Gruppen bis zu fünf Personen.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück