Diese Seite drucken
Freitag, 02 November 2018 12:38

Berlin: Halensee – Bahnstandort mit Tradition und Zukunft

Halensee ist und bleibt ein traditionsreicher Berliner Bahnstandort mit Zukunft. Seit 90 Jahren versorgt die Schaltwarte hier das S-Bahnnetz mit Strom und seit 25 Jahren werden die in den Berliner Traditionsfarben Bordeauxrot und Ocker fahrenden Züge von einer Betriebszentrale disponiert und gesteuert.

Heute sind bereits zwei Drittel des S-Bahn-Netzes mit der Elektronischen Stellwerkstechnik (ESTW) ausgerüstet. Für den sicheren Zugbetrieb wird seit 2011 das gesamte Streckennetz schrittweise auf das eigens entwickelte Zugbeeinflussungssystem S-Bahn Berlin (ZBS) umgestellt. Ziel ist, das S-Bahnnetz bis 2025 vollständig mit ESTW/ZBS-Technik auszustatten. In diesem Zusammenhang wird auch die Betriebszentrale S-Bahn in Halensee erweitert.

Das wachsende Streckennetz, auf dem mehr Züge fahren sollen, muss zuverlässig mit Strom versorgt werden. 22 neue Unterwerke entstehen dafür im Stadtgebiet. Investitionsvolumen: 168 Mio Euro bis 2025. Gleichzeitig werden neue engagierte Mitarbeiter, wie Fahrdienstleiter und Techniker für diese wachsenden und interessanten Aufgaben gebraucht.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück