english

Freitag, 11 Januar 2019 09:00

Bayern: Aktuelle Betriebslage Meridian, BOB, BRB [Update Freitag 09 Uhr]

Witterungs- und infrastrukturbedingt ist aktuell und bis auf weiteres mit folgendem Betriebskonzept zu rechnen:

Meridian:

• Die Strecke München - Holzkirchen wird im Pendel bedient: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Holzkirchen um XX:28 (von Gleis 2/3). Witterungs- und infrastrukturbedingt kann es jedoch zu Verspätungen kommen.

• Die Strecke Holzkirchen - Rosenheim wird im Pendel bedient. Richtung München ist in Holzkirchen auf Gleis 2/3 in den Pendelverkehr nach München umzusteigen.

• Der Bahnhof Kreuzstraße ist bis auf weiteres gesperrt und kann nicht angefahren werden.

• Die Strecke München - Salzburg kann bedient werden. Auch hier ist mit witterungs- und infrastrukturbedingten Verspätungen zu rechnen.

• Die Strecke München - Kufstein kann bedient werden. Auch hier ist mit witterungs- und infrastrukturbedingten Verspätungen zu rechnen.

BOB:

• Die Bahnstrecken zwischen Holzkirchen und Lenggries, Schaftlach, sowie Bayrischzell sind gesperrt.

• Die Strecke München - Holzkirchen wird im Pendel bedient: Abfahrt in München um XX:04 Uhr, Abfahrt in Holzkirchen um XX:28 (von Gleis 2/3). Witterungs- und infrastrukturbedingt kann es jedoch zu Verspätungen kommen.

• Südlich von Holzkirchen sind Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt. Näheres zu den Bussen finden Fahrgäste auf der Unternehmenswebseite. Achtung: Der Bahnhof Miesbach kann derzeit von den Bussen nicht angefahren, die SEV Busse halten an der Hauptstraße.

BRB:

• Die Strecke zwischen Schongau, Weilheim und Augsburg kann bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen und Ausfällen kommen.

• Die Strecke zwischen Augsburg, Ingolstadt und Eichstätt kann bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen und Ausfällen kommen.

• Die Strecken Augsburg - Füssen, München - Füssen und Augsburg - Landsberg können bedient werden. Es kann jedoch witterungs- und infrastrukturbedingt zu Verspätungen und Ausfällen kommen.

Pressemeldung Bayerische Oberlandbahn

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 11 Januar 2019 09:19