english

Montag, 21 Januar 2019 10:34

Sachsen: Freiberger Eisenbahngesellschaft fährt weiterhin Freiberg – Holzhau

Der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Direktvergabe von Verkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auf der Strecke Freiberg – Holzhau an die Freiberger Eisenbahngesellschaft mbH bekannt gegeben (2019/S 014-029970).

Es handelt sich um die Verlängerung des Verkehrsvertrags über die Bedienung der Kursbuchstrecke 514 Freiberg - Holzhau im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) für 4,5 Jahre ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 im Wege der Direktvergabe.

Die Voraussetzungen für die Direktvergabe sind gegeben. Mit einer jährlichen öffentlichen Personenverkehrsleistung von 285 945 Zug-km wird der Schwellenwert (jährliche öffentliche Personenverkehrsleistung von weniger als 300 000 km) nicht überschritten.  Am 20.12.2017 wurde eine Vorinformation  zum gegenständlichen öffentlichen Dienstleistungsauftrag veröffentlicht.

Quelle EU-Amtsblatt

Zurück