english

Mittwoch, 30 Januar 2019 10:04

Brandenburg: Heidekrautbahn-Konferenz in Schildow zur Reaktivierung der Stammstrecke

 

heidekrautbahn winterbedeschinskid. brocker

Fotos NEB/C. Bedeschinski, H. Reimann.

Am Dienstag, den 29. Januar 2019, fand im Bürgersaal Schildow mit der Heidekrautbahn-Konferenz die erste große Informationsveranstaltung zur geplanten Reaktivierung der Stammstrecke der Heidekrautbahn (RB27) statt. Veranstalter waren die Gemeinde Mühlenbecker Land und die Kommunale Arbeitsgemeinschaft "Region Heidekrautbahn" e. V. (KAG).

heidekrautbahn stammstrecke abzwf. noack

Abzw. Schönwalde. Foto NEB/F. Noack.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Filippo Smaldino-Stattaus und den Vorsitzenden der KAG, Dietmar Seefeldt, sprach Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, zu den Entwicklungschancen, welche die Reaktivierung der Heidekrautbahn-Stammstrecke für die Region bietet. Landrat Ludger Weskamp referierte zur Reaktivierung der Strecke aus Sicht des Landkreises Oberhavel. Im Anschluss informierte der Vorstand der Niederbarnimer Eisenbahn-AG, Detlef Bröcker, über den aktuellen Projektstand der Reaktivierung und die weiteren Planungen.

In den kommenden Monaten wird die Niederbarnimer Eisenbahn weitere Informationsveranstaltungen entlang der Stammstrecke anbieten, um Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten und auf die planungsrelevanten Gegebenheiten vor Ort in den Gemeinden einzugehen:

11.03.2019, 18 Uhr - Mühlenbecker Land OT Schildow
Bürgersaal, Franz-Schmidt-Str. 3, 16552 Mühlenbecker Land

25.03.2019, 18 Uhr - Mühlenbecker Land OT Mühlenbeck
"Mühlentreff", Hauptstr. 7, 16567 Mühlenbecker Land

29.04.2019, 18 Uhr - Berlin-Wilhelmsruh/Rosenthal
Pankower Früchtchen gGmbH, HortEins Wilhelmsruh/Aula, Schillerstr. 49, 13158 Berlin

07.05.2019, 18 Uhr - Berlin-Blankenfelde
Kursaal (Nr. 24c) im StadtGut Blankenfelde, Hauptstr. 24-30, 13159 Berlin

14.05.2019, 18 Uhr - Wandlitz OT Schönwalde
Restaurant "Korfu", Hauptstr. 40, 16348 Wandlitz

Hintergrund

Im Jahr 2017 wurde die Heidekrautbahn als eines von mehreren Teilprojekten des Infrastrukturprojekts i2030 definiert, bei denen die Planungen beschleunigt vorangetrieben werden. Im Januar 2019 haben die Länder Berlin und Brandenburg mit der NEB-AG eine Planungsvereinbarung zur Reaktivierung der Heidekrautbahn-Stammstrecke unterzeichnet. Geplant ist die Wiederinbetriebnahme der ca. 14 km langen Stammstrecke der Heidekrautbahn vom Abzweig Schönwalde bis nach Berlin-Wilhelmsruh ab dem Fahrplanwechsel 2023. Perspektivisch soll die Strecke auf der Nordbahntrasse bis nach Berlin Gesundbrunnen verlängert werden.

Pressemeldung NEB Betriebsgesellschaft mbH

Zurück