english

Industrie (813)

Donnerstag, 21 Februar 2019 15:20

terminal koln nord

Die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) beabsichtigt, eine etwa 17 Hektar große Fläche im Industriepark Köln Nord von der Stadt Köln zu erwerben, um das dortige Terminal für den kombinierten Ladeverkehr auszubauen und ein Logistikzentrum zu errichten. Seitens der Stadt wurde der HGK AG eine vorzeitige Besitzeinweisung erteilt, so dass schon vor dem eigentlichen Abschluss des Kaufvertrages das Unternehmen mit vorbereitenden Maßnahmen beginnen kann.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Februar 2019 13:08

elb1

Martin Lukat, Geschäftsführer ElbePort Wittenberge GmbH und Mathias Tenisson, Geschäftsführer Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH.

Der ElbePort Wittenberge geht ins zehnte Jahr. Und bereits die ersten beiden Wochen des Jahres versprechen Erfolg. Innerhalb des Monat Januars wurden bereits 9.911 Tonnen umgeschlagen. Geht das Jahr so weiter, wird der ElbePort auch dieses Jahr wieder mehr Umschlag erzielen, als in den Vorjahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Februar 2019 14:07

ABB hat ihren bisher grössten Auftrag für Traktionsausrüstung in Indien erhalten. Im Rahmen des Projekts in Höhe von 42 Millionen US-Dollar liefert ABB modernste Antriebstechnik für Elektroloks von Diesel Locomotive Works (DLW) in Varanas. Die Umrichter sind speziell auf die Anforderungen von Indian Railways ausgelegt. Hergestellt werden sie in einer der grössten ABB-Fabriken für Eisenbahntechnik in Nelamangala bei Bangalore in Südindien.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Februar 2019 14:45

Das DVF (Deutsches Verkehrs-Forum) freut sich über den Beitritt von Telefónica NEXT und damit über eine tatkräftige Verstärkung seines Think Tanks im Bereich Digitalisierung.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Februar 2019 11:46

pm ivu avg 2019 web

Foto AVG.

Seit dem Fahrplanwechsel 2018 plant die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) alle Umläufe und Dienste für ihre Tram-Trains integriert mit der Standardlösung IVU.rail vom Berliner IT-Spezialisten IVU Traffic Technologies. Im Führerstand können die Fahrer bei ihrer täglichen Arbeit nun auf Tablets zurückgreifen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Februar 2019 10:17

Siemens Mobility hat von der Metro de Medellín, Kolumbien, den Auftrag erhalten, die streckenseitige Signaltechnik auf der Linie A und die Zugleitstelle Patio de Bello zu modernisieren. Der Auftrag umfasst das Systemdesign, die Implementierung und die Zertifizierung des streckenseitigen Signalsystems. Darüber hinaus wird das Zusammenspiel zwischen den On-Board-Systemen der Züge und der streckenseitigen Infrastruktur optimiert. Der Auftragswert beträgt 42 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Montag, 18 Februar 2019 11:08

rrt terminalkevin gruender

Die Neska-Gruppe, eine 100-prozentige Tochter der Häfen und Güterverkehr Köln AG, hat als Ergänzung zu ihren leistungsstarken Binnenschiff-Verbindungen die Güterbahn-Angebote ab dem Rhein-Ruhr Terminal Duisburg (RRT) ausgebaut.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Februar 2019 11:16

Bombardier hat am 14.02.19 die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 mit Stans 31.12.2018 bekannt gegeben und dabei ein solides Margenwachstum, verbesserte Cashflows und weitere Fortschritte bei der Umsetzung des Turnaround-Plans hervorgehoben. Mit der erfolgreichen Inbetriebnahme des Business Jets Global 7500 im vierten Quartal wurde auch der schwere Investitionszyklus von Bombardier abgeschlossen, ein wichtiger Meilenstein im Turnaround-Plan des Unternehmens.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Februar 2019 07:00

Im Januar konnte die UIC, die weltweite Organisation für Eisenbahnen, ihren neuen Präsidenten, Gianluigi Castelli, Präsident der Italienischen Eisenbahnen FS, willkommen heißen. Dieses erste Treffen mit der Führungsspitze und dem Personal der UIC war eine weitere Gelegenheit, die solide Führungsstruktur der UIC zu unterstreichen.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 Februar 2019 17:15

sdl1stl3

Fotos Patricia Kalisch - Fotografie.

Stadler erweitert seinen Standort in Berlin. Das neue Betriebskonzept umfasst nicht nur den Bau einer neuen Produktionshalle, sondern schafft auch neuen und optimierten Raum für Logistik und Inbetriebsetzung. Mit dem Ausbau rüstet sich der Schienenfahrzeughersteller noch besser für die Abwicklung von Großprojekten. Die Investition ist zudem ein klares Bekenntnis zum zweitgrößten Standort der Stadler-Unternehmensgruppe.

weiterlesen ...

Seite 1 von 59