english

Industrie (250)

Montag, 16 Oktober 2017 19:01

Unter dem Druck niedriger Verkäufe der Flugzeuge der C-Serie und des Handelsstreits mit Boeing in den Vereinigten Staaten zieht Bombardier in Erwägung, Vermögenswerte wie die CRJ-Regionalflugzeuge und die Turboprop-Flugzeuge Q400 zu verkaufen. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg sucht Bombardier Investoren für seine Luftfahrtaktivitäten und wäre bereit, sich von bestimmten Aktivitäten zu trennen. Der europäische Riese Airbus gehöre zu den interessierten Käufern.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 18:21

P90282642 lowResP90282643 lowRes

Das weltweit größte Ersatzteillager der BMW Group in Wallersdorf ist jetzt auch an das Schienennetz angebunden. Durch den zu Anfang September realisierten Gleisanschluss wird der Transport von täglich rund 70 Seefrachtcontainern von der Straße auf die Schiene verlagert und somit das Verkehrsaufkommen und die CO2-Emissionen deutlich reduziert.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 15:47

Nomad Digital, der weltweit führende Anbieter von Passagier- und Flottenkonnektivitätslösungen für die Bahnindustrie, freut sich, seinen Beitrag zur Einführung der neuen IEP-Flotte (Intercity Express Programme) geleistet zu haben, nachdem der erste Zug der Great Western Railway (GWR) heute seine erste Reise absolviert hat.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 12:02

Die zur neska-Gruppe in Duisburg gehörende Alcotrans Container Line B.V. mit Sitz in Dordrecht ändert im Zuge des neuen Marken-Auftritts der neska auch ihren Firmenamen in neska Container Line B.V.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 12:01

Michael Kisser

Die zur neska-Gruppe in Duisburg gehörende Pohl & Co. GmbH in Hamburg hat sich mit Ablauf des 30.09.2017 von Ihrem Geschäftsführer Michael Kleifges getrennt. Mit Wirkung zum 01.10.2017 wurde Michael Kisser (53) zum weiteren Geschäftsführer der Pohl-Gruppe bestellt.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 11:56

Die TX Logistik AG (TXL) hat ihre Intermodalverbindungen nach Norditalien weiter ausgebaut. Seit Anfang September fährt das Eisenbahnlogistikunternehmen jeweils vier Mal pro Woche vom Seehafen Rostock nach Verona und zurück.

weiterlesen ...

Sonntag, 15 Oktober 2017 15:26

Vom 19. bis 21. Oktober findet die internationale Bahnhofskonferenz der UIC NEXTSTATION 2017 in Madrid statt. Ausgerichtet wird diese Konferenz gemeinsam vom Internationalen Eisenbahnverband (UIC) und dem spanischen Infrastrukturmanager (ADIF) unter der Schirmherrschaft des spanischen Ministeriums für Entwicklung. Der Fokus der diesjährigen Veranstaltung liegt auf der Transformation des internationalen Bahnsektors durch die Digitalisierung.

weiterlesen ...

Sonntag, 15 Oktober 2017 15:23

UIC-Generaldirektor Jean-Pierre Loubinoux wurde in den Vorstand der Partnerschaft für nachhaltigen und CO2-armen Transport (SLoCaT) berufen. Der Partnerschaft SLoCaT gehören mehr als 90 Organisationen aus der ganzen Welt an. Sie ist das Sprachrohr des nachhaltigen Verkehrs und nimmt u.a. an den Konferenzen der Vertragsparteien (COP), an dem Programm UN Habitat und anderen Veranstaltungen wie dem internationalen Transporttag teil.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Oktober 2017 10:35

ers

Elektrotransport mit Luftreifen auf der E16. Foto Trafikverket.

Eine bis in das Jahr 2020 reichende Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Schweden und Deutschland zu umweltfreundlichen Güterverkehren wurde von der Generaldirektorin der schwedischen Verkehrsbehörde Trafikverket, Lena Erixon und Dr. Norbert Salomon, Ministerialdirigent der Unterabteilung Immissionsschutz, Anlagensicherheit und Verkehr im Bundesumweltministerium, am 27.09.17 unterzeichnet.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Oktober 2017 07:00

vir1vir2

Die Virgin Group hat am Donnerstag ihre Beteiligung an Hyperloop One bekannt gegeben, dem futuristischen Transportmittel, dass sich in einer weitgehend luftleeren Röhre mit Magnetschwebetechnik fortbewegt. Insgesamt hat Hyperloop One in einer Finanzierungsrunde 85 Mio. USD bekommen. Ein nicht genannter, aber einflussreicher Teil davon dürfte von Richard Bransons Virgin Group gekommen sein, denn gleichzeitig wurde das Unternehmen in Virgin Hyperloop One umbenannt. Der sehr auf Eigenpromotion bedachte, umtriebige Virgin-Gründer erhält außerdem einen Sitz im Verwaltungsrat des US-Konzerns.

weiterlesen ...