english

Industrie (813)

Montag, 04 Februar 2019 16:09

Die Nachfrage nach mehr Ausstellungsfläche bei der InnoTrans, gerade aus dem internationalen Raum, bleibt ungebrochen hoch. Rund 1,5 Jahre vor der nächsten internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik sind bereits 80 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht. "Die InnoTrans wird 2020 wieder Dreh- und Angelpunkt sein, für alle, die sich mit dem Thema Mobilität beschäftigen - sei es nun Bus, Bahn oder übergreifende Verkehrsträger", sagt InnoTrans-Direktorin Kerstin Schulz. "Viele Aussteller bereiten sich schon jetzt auf die kommende InnoTrans vor und haben das Frühbucherangebot genutzt."

Pressemeldung Innotrans

Montag, 04 Februar 2019 13:00

ADLINK Technology, Inc., globaler Anbieter zukunftsweisender Edge-Computing-Produkte, hat heute seinen neuesten Driver-Machine-Interface (DMI) Touchpanel-Computer DMI-1210 vorgestellt, der speziell für die Zugsteuerung und die Anzeige von Fahrerinformationen entwickelt wurde.

weiterlesen ...

Montag, 04 Februar 2019 12:12

rc lok

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V. hat 2019 schon drei Mal Mitgliederzuwachs bekommen: mit der RheinCargo GmbH und Co. KG hat jetzt eine der größten Wettbewerbsbahnen im Schienengüterverkehr, die noch nicht Mitglied im NEE war, diesen Zusammenschluss weiter verstärkt. Zu den damit 55 Mitgliedern des NEE zählen neben den Eisenbahnverkehrsunternehmen selbst auch einige Unternehmen aus deren Umfeld. Fairer Wettbewerb auf der Schiene ist das Hauptanliegen des Netzwerks.

weiterlesen ...

Montag, 04 Februar 2019 11:24

adv 2adv 1

Fotos DB AG / Volker Emersleben.

Neue digitale Technologien sind der Schlüssel für mehr Kapazität auf der Schiene, für mehr klimafreundliche Mobilitätsangebote, für eine bessere Zuverlässigkeit des Systems und mehr Kundenkomfort. Um diese Technologien für die Bahn zügig weiterzuentwickeln und zuverlässig einzusetzen, hat die Deutsche Bahn (DB) das „advanced TrainLab“ in Betrieb genommen. Mit dem Testzug bietet die DB der gesamten Branche erstmalig die Möglichkeit, Zukunftstechnologien unabhängig vom normalen Bahnbetrieb zu erproben.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Februar 2019 12:53

Mit 28,3 Millionen verkauften Handy-Tickets und 42 Millionen Online-Tickets im Jahr 2018 wächst die Bedeutung des digitalen Fahrkartenverkaufs bei der Deutschen Bahn (DB) weiter. Die digitalen Vertriebskanäle DB Navigator und bahn.de bilden zusammen mit rund 45 Prozent den mit Abstand größten Vertriebskanal der DB.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Februar 2019 12:42

kove

Mit einer Steigerungsrate in Höhe von 14 Prozent waren die Verkehre von und nach den deutschen Ostseehäfen die am stärksten wachsenden im nationalen Netzwerk de.NETdirekt+.  

Die Kombiverkehr KG, Europas Marktführer im intermodalen Verkehr, transportierte im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 937.838 Lkw-Sendungen (eine Sendung entspricht der Kapazität eines Lastzuges) in ihren nationalen und internationalen Netzwerken. Das Sendungsergebnis entspricht 1,86 Millionen TEU. Im Vergleich zum Vorjahr wurden damit 2,1 Prozent weniger Sendungen von der Straße auf die Schiene verlagert.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Februar 2019 12:39

stad

Jure Mikolčić wird der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Stadler Pankow GmbH. Er vertritt den zweitgrößten Standort der Gruppe auch in der Konzernleitung.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Februar 2019 09:19

cargo partner dunajska streda expansion 01

Der internationale Transport- und Info-Logistik-Anbieter hat seine Lagerflächen mit einem Zubau am bestehenden Standort in Dunajska Streda um 4.100 m² auf knapp über 18.300 m² Gesamtfläche erweitert. Die unmittelbare Anbindung zum direkt angrenzenden METRANS Containerterminal bietet Cross-Dock-Möglichkeiten für intermodalen Transport nach Hamburg, Bremerhaven, Triest, Koper und Rijeka.

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 Januar 2019 12:56

als2018

2018 hat Alstom fristgerecht 150 Fahrzeuge aus den Standorten in Deutschland ausgeliefert. Im letzten Jahr haben Coradia Lint Regionalzüge für die Dieselnetze Sachsen-Anhalt und Augsburg, Coradia Continental Regionaltriebzüge für die Hessische Landesbahn, DT5 Straßenbahnen für Hamburg, Prima H3 Lokomotiven und Coradia Nordic Regionalzüge für Schweden pünktlich das Werk in Niedersachsen verlassen und den Fahrgasteinsatz beim Kunden aufgenommen.

weiterlesen ...

Montag, 28 Januar 2019 11:26

image006

Hermann Schlösser wird mit Wirkung vom 1. Februar 2019 neuer Chief Financial Officer der Alpha Trains Group. Schlösser verfügt über rund 15 Jahre Erfahrung im Finanzbereich und ist bereits seit über 6 Jahren bei dem führenden Vermieter von Lokomotiven und Zügen tätig.

weiterlesen ...