english

Industrie (368)

Donnerstag, 22 März 2018 12:49

Foto northrail neue Lok G 1206 hintenFoto northrail Lok vl G6

Die northrail GmbH, Assetmanager für Eisenbahnfahrzeuge der Hamburger Paribus-Gruppe, meldet die Neuvermietung von insgesamt drei Vossloh-Lokomotiven aus ihrer Fahrzeugflotte an die Hansebahn Bremen GmbH. Das Eisenbahnverkehrsunternehmen hat eine Lokomotive vom Typ G 6 und zwei Lokomotiven vom Typ G 1206 angemietet. Die Verträge laufen über eine Mietdauer von drei Jahren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 11:26

cargo partner HERMES sustainability 1

Die Übergabe des „HERMES-Stabs“: v.l.n.r. Bundesspartenobmann Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer Österreich, Mag. Alexander Klacska; Director of Corporate Communications & Marketing, Dr. Christina Hainbuchner; CEO cargo-partner, Mag. Stefan Krauter; Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, Ing. Norbert Hofer; Mitglied des Vorstandes der Rail Cargo Austria AG, Thomas Kargl. Foto cargo-partner.

Bei der gestrigen Verleihung des HERMES Verkehrs.Logistik.Preises der Bundessparte Transport und Verkehr der österreichischen Wirtschaftskammer konnte sich der internationale Transport- und Info-Logistik-Anbieter cargo-partner den Preis in der Sparte „Nachhaltigkeit“ sichern. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 08:24

Panattoni Europe, ein führender Projektentwickler von Industrie- und Logistikimmobilien, hat den Zuschlag des Volkswagen-Konzerns erhalten, ein neues Mehrmarken-Verpackungszentrum für den Export von Autoteilen zu errichten. Standort ist der JadeWeserPort in Wilhelmshaven. Der einzige Tiefwasserhafen Deutschlands verfügt über eine direkte Anbindung an die Bahn sowie an die Autobahn A 29.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 März 2018 08:18

Die Vossloh AG hat heute ihren Geschäftsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Die am Anfang des Jahres gesteckten Zielsetzungen wurden dabei insgesamt erfüllt und in Bezug auf wichtige Kennzahlen auch übertroffen. Der Konzernumsatz stieg deutlich um 11,7 % auf 918,3 Mio.€.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 März 2018 16:48

Siemens plant die Übernahme von Aimsun SL, einem Softwareunternehmen mit Sitz in Barcelona, Spanien. Über die finanziellen Details des Geschäfts haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion soll im April 2018 abgeschlossen werden. Aimsun wird als rechtlich eigenständiges Unternehmen im Geschäftsbereich Intelligent Traffic Systems (ITS) innerhalb der Division Mobility geführt.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 März 2018 14:40

pm1

Die Fraport AG, die Betreibergesellschaft des Frankfurter Flughafens, hat Siemens in einem Konsortium mit der Firmengruppe Max Bögl und Keolis Deutschland GmbH & Co. KG mit der Lieferung eines vollautomatischen People Mover vom Typ Airval beauftragt. Der Airval soll den Terminal 2 mit dem neuen Terminal 3 und dem Bahnhof am Terminal 1 verbinden.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 März 2018 13:21

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf den Rekordwert von 6,24 Mrd. EUR (Vorjahr: 5,49 Mrd. EUR), getrieben von Wachstumsimpulsen zum Ausbau des Systemangebots und der globalen Marktposition. Das EBITDA 2017 erreichte trotz erheblicher Sonderbelastungen (in Höhe von 75 Mio. EUR) durch Währungseffekte, das Haldex-Übernahmeangebot und die Kosten der IFRS-Umstellung 1,06 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,01 Mrd. EUR).

weiterlesen ...

Dienstag, 20 März 2018 09:31

rr1rr2

Rolls-Royce Power Systems und der Fahrzeughersteller Force Motors mit Sitz in Pune (Indien) haben heute ein Abkommen über ein Joint Venture unterzeichnet. Force Motors wird 51 Prozent der Anteile halten, Rolls-Royce Power Systems 49 Prozent.

weiterlesen ...

Freitag, 16 März 2018 11:43

knb

Klaus Deller, Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG: „Das TechFounders-Programm beschleunigt unsere Digitalisierungsaktivitäten technologisch wie kulturell.“

Knorr-Bremse beteiligt sich am Acceleratorenprogramm TechFounders der UnternehmerTUM, des Zentrums für Innovation und Gründung an der TU München zur Unterstützung junger Start-ups. Knorr-Bremse und weitere führende deutsche Technologie-Konzerne nutzen dieses Gründer-Förder-Programm zur Entwicklung neuer Geschäftsideen und Technologien.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 März 2018 12:28

Knorr-Bremse hat sich mit den betrieblichen Arbeitnehmervertretern auf eine attraktive Vereinbarung für rund 4.500 Beschäftigte nahezu aller Konzerngesellschaften ohne geltende Tarifverträge in Deutschland verständigt. Der Abschluss beinhaltet sowohl eine finanzielle Komponente – in Summe 10% mehr Entgelt in den kommenden drei Jahren – als auch eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die die Interessen der Mitarbeiter und die betrieblichen Erfordernisse gleichermaßen berücksichtigt.

weiterlesen ...