english

Industrie (813)

Montag, 14 Januar 2019 11:00

bild 1bild 2

Nach einem Navya-Fahrzeug in Neuhausen am Rheinfall integriert AMoTech in Bern nun ein EasyMile-Fahrzeug für den langjährigen Trapeze-Kunden Bernmobil. Dank der Integration in das Trapeze-Betriebsleitsystem kann Bernmobil ihr selbstfahrendes Fahrzeug genauso disponieren und überwachen wie alle anderen Strassenbahnen und Busse auf ihrem Liniennetz.

Die Trapeze-Tochter AMoTech, mit Sitz in Neuhausen am Rheinfall, unterstützt Verkehrsbetriebe mit einer zukunftsweisenden Lösung, mit der sich selbstfahrende Fahrzeuge in Betriebsleitsysteme einbinden lassen. Damit können Verkehrsbetriebe selbstfahrende Fahrzeuge zusammen mit den anderen Fahrzeugen ihrer Flotte überwachen und disponieren. In der Schweizer Bundesstadt Bern verkehrt ab Frühling 2019 ein selbstfahrendes Fahrzeug mit dieser Lösung.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 12:47

Der chinesische Bahntechnologiemarkt wird in den nächsten 5 Jahren auf hohem Niveau bleiben, aber nicht mehr wachsen. Nach hohen, stark subventionierten Investition in neue Schienenfahrzeuge in 2018 und 2020 wird der OEM Markt nach 2020 zurückgehen. Die negative Entwicklung im OEM Geschäft wird durch ein dynamisch wachsendes After-Sales-Geschäft ausgeglichen.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 10:23

Siemens und Alstom diskutieren mit der Europäischen Kommission über zusätzliche Transfers, um grünes Licht für ihren Plan zur Gründung eines deutsch-französischen Eisenbahnmeisters zu erhalten. Diese Transfers sollen die für Wettbewerb zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager beruhigen, die im Dezember sagte, dass sie über die Auswirkungen dieser Fusion auf den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Europa besorgt sei.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 07:10

erew

Ermewa als einer der größten europäischen Waggonvermieter mit einer Flotte von 42.000 Waggons baut seine Zusammenarbeit mit der Initiative „Competitive Freight Wagon“ (CFW) weiter aus. Im Rahmen eines Vorprojekts sollen die Weichen für die Erstanwendung des revolutionären Güterwagenkonzepts gestellt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 16:44

Das deutsche Familienunternehmen RETHMANN hat 34% der Kapitalanteile am französischen Mobilitätsdienstleister Transdev erworben. Dies gaben das staatliche französische Finanzinstitut Caisse des Dépôts und die RETHMANN-Gruppe heute gemeinsam bekannt. Die Finalisierung der Übernahme geht zurück auf eine bereits am 2. Oktober 2018 getroffene Vereinbarung im Rahmen derer man sich unter anderem auf eine neue Aktionärsstruktur verständigt hatte und damit eine Basis für das zukünftige Wachstum von Transdev legt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 09:35

Durch Digitalisierung der Zugabfertigung soll eine Erhöhung der Nutzungsintensitäten von unausgelasteten Bahnwagen, Loks und Trassen im Schienengüterverkehr sowie die Ortung von Bahnwagen ermöglicht werden. Ein Konsortium aus sieben Unternehmen erhält hierfür mit dem Forschungsprojekt railconnect Fördermittel zur Digitalisierung der bisher analogen Zugabfertigung und zum Ausbau einer Kollaborationsplattform für den Schienengüterverkehr. Das Projekt wird gefördert von der Forschungsinitiative mFUND des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Januar 2019 09:30

ptv

Das neue intelligente Verkehrsmanagementsystem der asiatischen Großstadt Taichung, welches auf Technologie des deutschen Softwareunternehmens PTV Group basiert, hat den Distinguished Honor Award als bestes ITS-Projekt 2018 in Taiwan gewonnen. Die Auszeichnung wurde von Wang Kwo-Tsai, dem stellvertretenden Taiwanesischen Minister für Verkehr und Kommunikation, im Rahmen der 20-jährigen ITS Taiwan Jubiläumskonferenz im Dezember 2018 in Taipeh verliehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Januar 2019 12:55

Die dänische Agentur für Verkehr, Bau und Wohnungswesen hat darüber informiert, dass aufgrund des Bahnunfalls auf der dänischen Brücke über den Großen Belt der Transport von Sattelaufliegern auf Taschenwagen bis auf Weiteres innerhalb des dänischen Streckennetzes untersagt ist.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Januar 2019 10:23

Wirecard, der global führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, treibt die Digitalisierung der Reisebranche voran und ermöglicht digitale Zahlungen für die Mobilitätsplattform Qixxit. Qixxit ist Teil der Deutsche Bahn Digital Ventures GmbH und ist ein intermodales Mobilitätsportal. Qixxit vergleicht sekundenschnell die drei Hauptverkehrsmittel für Reisen - Zug, Fernbus und Flugzeug - in einer Suchanfrage und kombiniert die Verbindungen zu einer zusammenhängenden Reisekette.

weiterlesen ...

Dienstag, 08 Januar 2019 12:54

Gemeinsam mit HaCon hat Bay Area Rapid Transit (BART) eine neue App für Fahrgäste entwickelt: Der BART Trip Planner steht als Web App (https://planner.bart.gov) und native Version für iOS und Android zur Verfügung und ermöglicht ein nahtloses, multimodales Reiseerlebnis von Tür zu Tür inklusive Echtzeitinformationen – ein wichtiges Upgrade zum Altsystem, das lediglich auf den Soll-Daten des Fahrplans basierte.

weiterlesen ...