english

Donnerstag, 11 Juli 2019 09:45

Aves One: Rail-Portfolio mit Zukäufen im Volumen von mehr als EUR 150 Mio. weiter ausgebaut

Die Aves One AG, ein stark wachsender Bestandshalter im Bereich langlebiger Logistik-Assets, baut sein Rail-Portfolio weiter aus. Aves One hat im laufenden Geschäftsjahr 2019 den Bestand an vertraglich fixierten Auslieferungen durch jüngste Transaktionen bis zum heutigen Zeitpunkt auf insgesamt über EUR 150 Mio. erhöht. Damit steigt der Asset-Bestand im Segment Rail im gesamten Rail-Portfolio auf mehr als 10.500 Güter- und Kesselwagen an.

Die Zukäufe beinhalten fixierte Auslieferungen und neue abgeschlossene Kaufverträge für insgesamt ca. 1.500 Güter- und Kesselwagen. Das akquirierte Portfolio besteht aus Neubauwaggons und beinhaltet rund 800 gebrauchte Güterwagen mit einem Durchschnittsalter von weniger als 10 Jahren.

Die neu erworbenen Rail-Assets sind nahezu voll vermietet und werden zum überwiegenden Teil in 2019 ausgeliefert. Das Asset-Management der Portfolios erfolgt wie bisher durch die etablierten Anbieter Wascosa, Luzern, und ERR European Rail Rent, Duisburg.

Jürgen Bauer, Vorstand der Aves One AG, kommentiert: „Unser Unternehmen setzt 2019 die erfolgreiche Wachstumsstrategie des Vorjahres wie geplant fort. Die Akquisitionen zeigen, dass wir in der Lage sind, unser Wachstumstempo beizubehalten. Die neu akquirierten Güterwagen passen perfekt zu unserem besehenden Portfolio. Unser deklarierter Fokus auf Railinvestments wird damit fortgesetzt.“

Pressemeldung Aves One

Zurück