english

Freitag, 06 September 2019 12:29

DB Fahrwegdienste: 125 Führungskräfte gestalten den Naturpark Dümmer noch attraktiver

fahrwerkfahrwerk2

125 Mitarbeiter der Deutschen Bahn aus ganz Deutschland tauschen vom 3. bis 5. September ihren gewohnten Arbeitsplatz.Im Rahmen eines gemeinnützigen Events bauen Mitarbeiter der DB Fahrwegdienste in 1.500 Arbeitsstunden einen rund 1.000 Meter langen Steg mitten im Moorgebiet.

Damit wird dieses Gebiet für Besucher erstmalig begehbar. Es wird auch eine Aussichtsplattform sowie Bänke, Tische und Schautafeln gebaut. Zudem wird eine rund zwei Hektar große Fläche (die sog. „Heile Haut“) entkusselt.

„Wir freuen uns, einen nachhaltigen Beitrag leisten zu können, wertvolle Lebensräume für geschützte Tiere und Pflanzen zu erhalten und die historische Naturlandschaft für die Besucher erleb- und begehbar zu machen“, erläutert Peter Usko, Geschäftsführer DB Fahrwegdienste, das Engagement.

Der 1.123 km² große Naturpark ist Brut- und Rastplatz für zahlreiche Zugvögel. Die weitläufigen Hochmoore weisen eine einzigartige Flora und Fauna auf. Funde aus der Jungsteinzeit weisen darauf hin, dass Menschen schon in vorgeschichtlicher Zeit von den fruchtbaren Böden und dem Artenreichtum angezogen wurden und sogar hier lebten.

Naturpark Geschäftsführer Detlef Tänzer: „Der Einsatz der DB Mitarbeiter fördert im besonderen Maße das niedersächsische Natur- und Kulturerbe. Wir freuen uns, dass das Aschener Moor nun von jedermann entdeckt werden kann.“

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück