english

Montag, 09 September 2019 14:39

EGP: Ab auf die Lok - EGP bildet wieder EiBs aus

egp

Die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (kurz EGP) läutet das neue Ausbildungsjahr ein und begrüßt ihre Auszubildenden. Für fünf motivierte junge Menschen beginnt diesen September der Ernst des Lebens mit dem Start der Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst (kurz EIB).

"Die eigene Ausbildung von Lokführern wird für uns immer bedeutender und ist ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens geworden", informiert Anja Lüdemann, Personalreferentin der EGP. "Wir steigern uns jedes Jahr mit der Anzahl der Auszubildenden und freuen uns, dass weiterhin junge Menschen einen Beruf als Lokführer anstreben."

Die fünf Auszubildenden der EGP starteten am 2. September 2019 offiziell ihre Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst mit der Fachrichtung Lokführer und Transport. Bei der EGP durchlaufen sie im Rahmen ihrer Ausbildung alle betrieblichen Bereiche im Unternehmen und lernen alle Standorte kennen. Die Berufsschule ist am Standort Berlin.

Die EGP setzt mit der Investition in die Ausbildung ein Zeichen für die Zukunft. Die eigene Ausbildung von Lokführern trägt dazu bei, den Personalengpässen im Unternehmen langfristig vorzubeugen und die neuen Mitarbeiter direkt im eigenen Unternehmen auszubilden. In Zukunft erweitert die EGP die Ausbildung und wird diese an verschiedenen Standorten in Deutschland anbieten.

Hintergrundinformationen zur EiB Ausbildung:

Im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung (kann bei guten Leistungen verkürzt werden) erlangen die Auszubildenden ein umfangreiches Fachwissen über den Eisenbahnbetrieb. Im Anschluss sind sie als Lokführer/in im Güterverkehr tätig.

Ausbildungsinhalte (Auszug):
• Prüfen der Funktionsfähigkeit von Wagen und Triebfahrzeugen
• Durchführen von Bremsproben
• Für Sicherheit im Eisenbahnbetrieb sorgen, durch z.B. Erkennen von festen Bremsen oder verschobenen Ladungen
• Rangieren und Züge zusammenstellen
• Züge fahren

Voraussetzungen:
• Erfolgreicher Schulabschluss: Fachoberschulreife (Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss 10 B)
• Gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik & Physik
• Tauglichkeit durch den Betriebsarzt
• Technisches Verständnis
• Verantwortungsbewusstes und sicherheitsorientiertes Verhalten
• Eigeninitiative und Arbeit im Team
• Sorgfalt & Genauigkeit

Fortbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung:
• Meister/in für Bahnverkehr
• Techniker/in Verkehrstechnik

Pressemeldung EGP

Zurück