english

Dienstag, 17 September 2019 10:53

B&C: Einstieg bei der Online-Mietplattform für Baumaschinen klarx

bc 1

Foto Florian Breitenberger.

Die österreichische B&C Innovation Investments GmbH (BCII), ein Tochterunternehmen der B&C Privatstiftung, steigt im Rahmen einer insgesamt 12,5 Millionen Euro großen Kapitalerhöhung bei der Online-Mietplattform für Baumaschinen klarx ein.

klarx ist in Österreich und Deutschland Marktführer für die digitale Beschaffung von Baumaschinen und ermöglicht der Bauwirtschaft, mit wenigen Klicks ihre Bauvorhaben mit Maschinen auszustatten.

Kurzfristige oder komplexe Bauprojekte können durch digitale An- und Vermietung von Spezialgeräten schneller und kostengünstiger umgesetzt werden. Nun soll das Geschäft von klarx in Österreich und Deutschland weiter ausgebaut und europaweit expandiert werden. Die B&C-Gruppe ist als Mehrheitsaktionärin von Lenzing, AMAG und Semperit Österreichs größte private Industrieholding und über die BCII auch an mehreren Technologie- und Wachstumsunternehmen beteiligt.

Der Mietmarkt für Baumaschinen macht in Europa jährlich 25 Milliarden Euro Umsatz und ist damit doppelt so groß wie die Autovermietungsbranche. Alleine in Österreich werden aktuell mit der Vermietung von Baumaschinen etwa 400 Millionen Euro umgesetzt. Stehzeiten von teuren Spezialgeräten und Verzögerungen beim Maschineneinsatz sind jedoch immer noch einer der Kostentreiber in der Bauwirtschaft und für deren Auftraggeber.

Mit der Online-Plattform und einer speziellen Software-Lösung für die Bauwirtschaft nimmt sich das österreichisch-deutsche Gründerteam von klarx dieser Problematik seit dem Jahr 2015 erfolgreich an. Seither wurden tausende Baumaschinen erfolgreich über klarx online vermietet und damit ein wesentlicher Beitrag zur Digitalisierung der Bauwirtschaft geleistet. Aktuell sind auf klarx 250.000 Maschinen und Baugeräte gelistet, die online gebucht und direkt geliefert werden können.

Bauunternehmen können mit dem „klarx Manager“ auch komplexe Bauprojekte verwalten und alle benötigten Maschinen – vom einfachen Bagger bis hin zu schweren Spezialgeräten – einfach und schnell finden und auch kurzfristig anmieten. Zu den Kunden von klarx zählen neben vielen kleinen und mittleren Betrieben auch Branchengrößen wie Strabag, Unger Steel oder die Deutsche Bahn.

BCII unterstützt nun die weitere Expansion der klarx GmbH und ist Hauptinvestor einer soeben gemeinsam mit bestehenden klarx-Gesellschaftern durchgeführten Kapitalerhöhung. Dem Unternehmen fließen insgesamt 12,5 Millionen Euro für den weiteren Ausbau seiner Technologie-Plattform und zur europaweiten Expansion zu.

„Mit unserem Einstieg im Rahmen der Kapitalerhöhung ermöglichen wir Wachstum und die Weiterentwicklung der klarx Technologie-Plattform. Diese ist mittlerweile für die gesamte Bauwirtschaft relevant und bewirkt beeindruckende Effizienzsteigerungen. Das österreichisch-deutsche Gründer- und Management-Team und die bisherigen Geschäftserfolge von klarx haben uns überzeugt. Nun ist die richtige Zeit für den weiteren Ausbau der bestehenden Geschäftsfelder und für die Expansion in weitere Länder. Die B&C-Gruppe steht klarx auf diesem Weg als Investor und auch mit Experten aus der Industrie- und Bauwirtschaft unterstützend zur Seite“, so B&C-Geschäftsführer Thomas Zimpfer.

Florian Handschuh, Mitgründer und Geschäftsführer von klarx: „Mit der B&C-Gruppe haben wir in unserer aktuellen Wachstumsphase einen starken und kompetenten Partner gefunden. Die BCII stellt mit ihrem Investment im Rahmen der Kapitalerhöhung sicher, dass klarx die Digitalisierung am Bau weiter führend vorantreibt und somit die Produktivität der Baubranche nachhaltig steigert.“

Seit ihrer Gründung im Jahr 2016 hat sich die BCII an sechs Technologie- und Wachstumsunternehmen durch Direktinvestitionen beteiligt. Neben klarx werden Beteiligungen an Flightkeys, Kinexon, Citrine, TTTech und Frequentis gehalten.

Pressemeldung B&C Gruppe

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 17 September 2019 10:58