english

Dienstag, 29 Oktober 2019 11:04

Nexxiot: Als Mitglied der ITCO aufgenommen

©Nexxiot

Nexxiot, der Spezialist für angewandte Digitallösungen in der Logistik, wurde letzte Woche als Mitglied der ITCO (International Tank Container Organisation) aufgenommen. Mit über 170 Mitgliedern weltweit vertritt die Organisation die Tankcontainerindustrie in allen Bereichen der Transportwirtschaft und arbeitet mit nationalen und internationalen Regierungs- und Aufsichtsbehörden zusammen.

Nexxiot wird innerhalb der ITCO eine zentrale Rolle bei der Festlegung internationaler Standards für die Branche spielen. Mit der kürzlich erfolgten Einsetzung einer Arbeitsgruppe, die sich mit Standards für Kommunikation und Telematik beschäftigt, wird deutlich, dass die Mitglieder des ITCO die Bedeutung von IoT-Lösungen für den Sektor zunehmend erkennen. Die neue Arbeitsgruppe wurde auf der letzten Mitgliederversammlung Anfang Oktober eingerichtet.

"Standardisierung ist eine dynamische Praxis mit eingebauten Anpassungsmechanismen", sagt Patrick Hicks, Generalsekretär der ITCO. "Wir beziehen so viele Interessengruppen wie möglich ein, um eine Diskussion zu ermöglichen, die alle wichtigen technologischen und kommerziellen Aspekte umfasst. Darum wird das Engagement von Nexxiot, als Experten für die Digitalisierung des Frachtmarktes, zur Arbeit der ITCO beitragen und einen realen Nutzen für unsere Mitglieder schaffen."

"Standardisierung ist ein wesentlicher Faktor für eine effiziente und digitalisierte Lieferkette. Insbesondere im Bereich des IoT müssen Standards vereinbart werden, um sicherzustellen, dass Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Tankcontainerindustrie auch in Zukunft gewährleistet sind. Nexxiot arbeitet mit den technologisch am weitesten entwickelten Lösungen für die Lieferkette und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Digitalisierung großer Logistikflotten. Deshalb wollen wir mit unserem Know-how die Ziele der ITCO unterstützen", sagt Tim Thiemann, Segmentleiter Tankcontainer bei Nexxiot.

Nexxiot schafft mithilfe von IoT-Sensoren Transparenz entlang der Lieferkette und ermöglicht seinen Kunden ihr eigenes Geschäftsmodell zu differenzieren und bestehende Prozesse zu optimieren. An Transportobjekten angebracht, liefern die Nexxiot-Sensoren Daten wie zum Beispiel Standort, Temperatur oder Schock-Events. Diese Daten werden anschließend von den Nexxiot-Algorithmen analysiert und über eine Cloud-Plattform in Echtzeit an den Kunden übermittelt. Aufgrund des großen Know-hows im Bereich der Digitalisierung großer Flotten, kennt Nexxiot die Anforderungen und Bedürfnisse aller Beteiligten in der Branche. Daher kann das Unternehmen sein Fachwissen bei der ITCO einbringen und IoT-Standards für die Zukunft des Verkehrs etablieren.

Standards für Interoperabilität in der Lieferkette

Neue Standards werden Konflikte zwischen den Technologieanbietern verringern, da offene und integrative Normen sicherstellen, dass der Markt nicht mit inkompatibler IoT-Technologie überflutet wird. Ein vereinbarter Standardisierungsprozess garantiert die Unterstützung von Business Cases und einfacher Bedienbarkeit. "Die Stakeholder der globalen Lieferkette verlangen Interoperabilität, das bedeutet umfassende Standards für Hard- und Software, offene Protokolle für Kommunikationsplattformen und Geschäftsprozesse. Interoperabilitätsstandards werden die Effizienz der Lieferkette erhöhen und den Markt mit aufeinander abgestimmten Produkten erweitern, die keine Kompromisse bei der Qualität eingehen", erklärt Marianna Levtov, Commercial Project Manager bei Nexxiot.

Für die Mitglieder der ITCO haben Frachtqualität und -Sicherheit einen besonders hohen Stellenwert. Vor diesem Hintergrund sind internationale Standards für Fracht besonders wichtig. Bei dem Transport sensibler Güter ist es essenziell, den Status der Güter jederzeit überprüfen zu können. Das stärkt die Position der ITCO-Mitglieder gegenüber den Verladern. Ein gutes Verständnis der gegenseitigen Anforderungen und Herausforderungen stellt einen großen Mehrwert dar. Dies kann dazu beitragen, eine branchenweite Vision zu definieren, die die Grundlage für jeden Interessenverband und deren Verhandlungen bildet.

Die 1998 gegründete ITCO konzentriert sich hauptsächlich auf Sicherheits-, Regulierungs- sowie technische- und Umweltfragen. Der Verband hat einen starken Fokus auf die Förderung von Technologie- und Geschäftsentwicklungen in der Tankcontainerindustrie. Hierbei wird besonderer Fokus auf Qualität, Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und unternehmerische Verantwortung gelegt. Nexxiot wird ITCO zukünftig bei der Anpassung an digitale Lösungen in der Logistik unterstützen und dazu beitragen, dass neue Standards für digitale Dienste gesetzt werden.

Pressemeldung Nexxiot

Zurück