english

Freitag, 06 Oktober 2017 15:37

Talgo: Moderne Hybridlokomotive Prima H3 in Betrieb genommen

PM Loktaufe 1PM Loktaufe 3

Foto der Taufpaten, Frau Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe und Herr Senator Andreas Geisel.

Bei der Talgo (Deutschland) GmbH wurde am 6. Oktober 2017 eine neue Lokomotive mit hybridem Antrieb ihrer Bestimmung übergeben. Die „Prima H3“ nimmt ab sofort den Rangierbetrieb im Bereich Warschauer Brücke in Friedrichshain auf.

Dank Elektromotor mit Dieselgenerator können nicht nur bis zu 50 Prozent Dieselkraftstoff eingespart werden, auch schädliche Emissionen wie Stickoxide, Ruß und Lärm werden drastisch reduziert. Neben der Umwelt haben die Verantwortlichen bei Talgo vor allem an die Nachbarn gedacht. „Damit unser Betrieb im Herzen der Hauptstadt weiterhin akzeptiert wird und alle Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten werden können, gilt es aufeinander Rücksicht zu nehmen.“, so Stephan Korte, Mitglied der Geschäftsleitung. So stellt sich das Unternehmen den Herausforderungen der wachsenden Stadt und zugleich auch die Weichen in Richtung Zukunft.

PM Loktaufe 2DSC 5297

"ICH DRÜCK DICH" steht auf beiden Seiten der Prima H3, "BIETE BEZIEHUNG" auf der anderen. Die Lok wurde von den Schülern der Albrecht-von-Graefe-Schule auf den Namen "e-sel" getauft, eine Ableitung von "Elektro-Diesel". Fotos Talgo.

„Wir glauben fest an die größte E-Mobility Lösung Deutschlands - den Schienenverkehr - und werden mit unserem Instandhaltungswerk und unseren 115 Mitarbeitern auch in Zukunft unseren Beitrag dafür leisten, dass dem Fahrgast sichere Schienenfahrzeuge pünktlich bereitgestellt werden.“

Seit 150 Jahren werden an der Warschauer Straße Schienenfahrzeuge instand gehalten. Damit das so bleibt, hat die Talgo-Mannschaft in den letzten Jahren intensiv nach passenden Alternativen gesucht, die die alten Rangierloks aus Reichsbahnzeiten ersetzen. Neben einem Akku-Schleppfahrzeug der Firma Niteq aus den Niederlanden, wird nun die „Prima H3“-Rangierlokomotive von Alstom ihren Dienst tun.

Die Talgo (Deutschland) GmbH ist Instandhalter für Schienenfahrzeuge aller Art (Reisezugwagen, Steuerwagen, Elektrolokomotiven u.a.) in Berlin und eine Tochtergesellschaft des traditionsreichen Schienenfahrzeug-Systemhauses Patentes Talgo S.L., welches 1942 in Madrid (Spanien) gegründet wurde.

Pressemeldung Talgo

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 06 Oktober 2017 18:18