english

Montag, 09 Oktober 2017 17:16

VDB: Deutscher Pavillon auf der APTA Expo 2017 in Atlanta (Georgia)

Deutsche Bahntechnikhersteller zeigen vom 9. bis 11. Oktober 2017 auf der APTA EXPO 2017 in Atlanta (Georgia) ihr Leistungsspektrum. Die APTA EXPO ist die Fachmesse für den Transportsektor in den USA. Im German Pavilion mit einer Ausstellungsfläche von rund 250 m2 stellen 11 Unternehmen, darunter Systemhersteller sowie spezialisierte Komponenten- und Subsystemlieferanten für Bahntechnik, ihre hochentwickelten Technologien und Patente vor, sowohl für Schienenfahrzeuge als auch für die Schieneninfrastruktur.

Die Eisenbahn war einst die industrielle Schlagader der Vereinigten Staaten und trug mit seinen transkontinentalen Verbindungen zum wirtschaftlichen Aufstieg bei. Noch heute hat die USA mit über 200.000 km Gesamtlänge das größte Schienennetz der Welt und erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Der Transport von Gütern auf der Schiene hat einen Anteil von über 40 Prozent – Tendenz steigend. In den Personenfern- und -nahverkehr wird investiert. Im Jahr 2015 wurde mit dem Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke California Highspeed zwischen Los Angeles und San Francisco begonnen. In etlichen Städten ergänzen Straßenbahnen das Mobilitätsangebot im Nahverkehr.

„Der amerikanische Bahntechnikmarkt bietet große Chancen. Der Schienenverkehr erlebte in den letzten Jahren eine wahre Renaissance“, erklärt Andreas Becker, Vizepräsident des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. „Deutsche Unternehmen stehen als kompetenter Partner mit innovativen Lösungen und leistungsfähigen Systemen zur Verfügung.“

Unternehmen der Bahnindustrie in Deutschland liefern das komplette Technologiespektrum für Bahntechnik, von einzelnen Komponenten, Subsystemen und Engineering-Dienstleistungen über innovative Züge und Lokomotiven bis hin zu kompletten schlüsselfertigen Bahnsystemen samt hochmoderner Schieneninfrastrukturausrüstung. Mit einem jährlichen Umsatz von rund 12 Mrd. Euro und einer Ex-portquote von über 50 Prozent gehört die deutsche Bahnindustrie zu den exportstärksten und wett-bewerbsfähigsten Branchen Deutschlands.

Die APTA Expo findet in diesem Jahr auf dem internationalen Messegelände in Atlanta Georgia statt und ist die größte Messe des Transportsektors in den USA und wird von der American Public Transportation Association (APTA) veranstaltet. Der German Pavilion befindet sich in Halle B3. Dort findet am 9. Oktober 2017 auch die begleitende Pressekonferenz statt. Die Messe hat vom 9. bis 10. Oktober von 9:00 bis 16:30 Uhr und am 11. Oktober von 9:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Die APTA Expo 2017 wurde in diesem Jahr erstmals in das Auslandsmesseprogramm des Bundes aufgenommen. Der Gemeinschaftsmessestand wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirt-schaft und Energie (BMWI) der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Ausstel-lungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA). Eine Übersicht der Aussteller sowie weitere Informationen zum deutschen Gemeinschaftsmessestand auf der APTA EXPO 2017 bietet die offizielle Website http://www.apta-expo.german-pavilion.com auf Englisch.

Zurück