english

Donnerstag, 26 März 2020 13:17

IVU: Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2019

Die IVU Traffic Technologies AG setzt ihren Erfolgskurs weiter fort: Im heute veröffentlichten Geschäftsbericht vermeldet der Berliner IT-Spezialist für den öffentlichen Verkehr das beste Ergebnis in der über 40-jährigen Geschichte des Unternehmens. Alle wichtigen Kennzahlen – Umsatz (88,8 Mio. Euro), Rohergebnis (62,1 Mio. Euro) und EBIT (10,5 Mio. Euro) – lagen deutlich über dem Vorjahr.

Während Umsatz und Rohergebnis gegenüber dem Vorjahr um14 % bzw. 19 % zulegten, wuchs das EBIT im Jahresvergleich sogar um über 50 %. Um die Anleger an der positiven Entwicklung zu beteiligen, haben Vorstand und Aufsichtsrat der IVU beschlossen, der Hauptversammlung am 28. Mai 2020 eine Dividende von 0,16 € je Aktie vorzuschlagen – eine Steigerung um über 30 % gegenüber der letztjährigen Ausschüttung.

Die Struktur des Geschäfts der IVU besteht vornehmlich aus der Entwicklung und dem Verkauf digitaler Produkte. Sie erwartet derzeit keine wesentlichen Auswirkungen durch das neuartige Coronavirus, im hardwarenahen Systemgeschäft könnte es je nach Dauer und Umfang der Restriktionen zu Verschiebungen kommen. Aktuell geht die IVU davon aus, dass die Jahresziele trotz des Coronavirus erreicht werden. Der Vorstand erwartet daher für 2020 weiterhin einen Umsatz von über 90 Mio. Euro sowie ein EBIT von über 10 Mio. Euro.

„Wir freuen uns über die hohe Profitabilität der IVU, die zu einem Rekordgewinn geführt hat. Das Jahresergebnis 2019 zeigt: Wir befinden uns auf einem nachhaltigen Wachstumspfad – ÖPNV, Digitalisierung und Klimaschutz sind in aller Munde“, sagt Martin Müller-Elschner, CEO von IVU Traffic Technologies. „Aktuell möchte ich aber vor allem meinen Kolleginnen und Kollegen danken, die engagiert und flexibel auf die Einschränkungen durch das Coronavirus reagieren und nun größtenteils von zu Hause aus an unseren Projekten und Produkten arbeiten.“

Pressemeldung IVU Traffic Technologies A

Zurück