english

Mittwoch, 20 Mai 2020 09:57

Teleste: On-Bordlösung für die neuen Coradia-Züge von Alstom für die CFL in Luxemburg

luxteleste
Fotos Alstom, Teleste.

Die Teleste Corporation wird die Coradia-Züge von Alstom für die luxemburgische Staatsbahn CFL (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) mit Beschallungs-, Fahrgastinformations- und CCTV-Lösungen an Bord ausstatten. Mit einer Auslieferung der Züge in den Jahren 2020-2024, umfasst die Vereinbarung die Systemeinführung für 34 EMU-Züge und beinhaltet eine Option für weitere 20 Züge.

"Da jährlich mehr als 9,6 Milliarden Fahrgäste auf den nationalen Eisenbahnnetzen in der EU reisen, erfordern die Anforderungen an eine sichere und intelligente Mobilität eine hohe Verfügbarkeit der Dienstleistungen sowohl für die Fahrgäste als auch für die Betreiber - insbesondere wenn es um den zuverlässigen Informationsfluss über das Verkehrsnetz geht. Die Bordlösung von Teleste erfüllt diese Anforderungen auf einfache und effektive Weise, indem sie beispielsweise die Bereitstellung von Fahrgastinformationen zwischen den fahrenden Zügen und den Bodensystemen in Echtzeit sicherstellt", sagte Jörn Grasse, Vizepräsident für Bahninformationslösungen bei Teleste. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alstom, um den Fahrgästen der CFL ein exzellentes Reiseerlebnis zu bieten, das auf unseren bewährten, branchenführenden Onboard-Technologien basiert."

Die Alstom-Coradia-Plattform steht für mehr als 30 Jahre Erfahrung im Angebot leistungsstarker, regionaler öffentlicher Verkehrsdienste. Heute verkehren mehr als 2.300 Coradia-Züge sowohl in Europa als auch in Kanada. Die neuen Züge für die CFL kombinieren die bewährte Plattform mit den neuesten Technologien an Bord und berücksichtigen damit den künftigen Anstieg der Fahrgastzahlen sowie deren Erwartungen an ein qualitativ hochwertiges Reiseerlebnis.

Die Lösung von Teleste wird die Züge mit einem modernen Fahrgastinformationssystem ausstatten, das die einfache Bereitstellung und Verwaltung von Echtzeit-Reisedaten in fahrenden Zügen ermöglicht, verstärkt durch nahtlos angeschlossene Interkommunikations- und Beschallungssysteme sowie TFT- und LED-Anzeigen. Darüber hinaus umfasst die Bereitstellung ein bordeigenes Videoüberwachungssystem.

WKZ, Quelle Teleste Corporation

Zurück