english

Mittwoch, 25 November 2020 10:18

Northrail: Siemens Smartron-Flotte um drei weitere Lokomotiven erweitert

northrail smartron cmyknorthrail simmering drvolker gf
Fotos Northrail GmbH, Paribus-Gruppe/Nils Hendrik Müller.

Die Northrail GmbH, Vermieter und Assetmanager für Eisenbahnfahrzeuge der Hamburger Paribus-Gruppe, hat im Auftrag ihres Investors RIVE Private Investment drei weitere Lokomotiven vom Typ Siemens Smartron bestellt. Die von Northrail gemanagte Smartron-Flotte wächst damit auf insgesamt 14 Lokomotiven an. Die neu bestellten Lokomotiven stehen den Northrail-Kunden ab Dezember 2020 zur Anmietung zur Verfügung.

"Wir sind von unseren Smartron-Lokomotiven überzeugt, weil unsere Kunden überzeugt sind. Viele unserer Kunden nutzen die derzeitige Situation, um ihre Fahrzeugflotte zu modernisieren und dadurch gleichermaßen Kosten zu sparen. Der preisgünstige Siemens Smartron passt ideal zu diesem Vorhaben", erklärt Dr. Volker Simmering, geschäftsführender Gesellschafter der Northrail GmbH die Vorteile. Simmering weiter: "Wir bieten eine der modernsten und zuverlässigsten Elektrolokomotiven, die es derzeit im Markt gibt. Und das mit niedrigem Energieverbrauch und einem bewährten 24/7-Full-Service des Herstellers Siemens. Das Paket überzeugt. Wir haben uns daher gemeinsam mit unserem Investor entschlossen, drei weitere Smartron-Lokomotiven abzurufen und sie unseren Kunden für die kurzfristige Vermietung anzubieten." Durch den Ausbau ihrer E-Lokflotte kann die Northrail GmbH (Northrail) noch flexibler und schneller die aktuellen Bedürfnisse der Kunden bedienen.

Der Siemens Smartron zeichnet sich durch eine Vielzahl an energiesparenden Komponenten aus. Neben einem intelligenten Fahrassistenzsystem und dem Eco-Mode, verfügt der Smartron über eine verbesserte Energierückspeisung durch eine elektrodynamische Bremse.

Die drei neuen Smartron-Elektrolokomotiven gehören zu einem Rahmenkaufvertrag über bis zu 25 Smartron-Lokomotiven. Zusammen mit der aktuellen Bestellung sind nun insgesamt 14 Fahrzeuge abgerufen. Die bereits im Einsatz befindlichen 11 Smartron-Elektrolokomotiven sind mit Mietlaufzeiten von bis zu fünf Jahren im innerdeutschen Güterverkehr im Einsatz. Als Unternehmen der Paribus-Gruppe zeichnet Northrail verantwortlich für das Assetmanagement der Lokomotiven. Die Instandhaltungsleistungen werden über das Railcover-Servicekonzept der Siemens Mobility GmbH erbracht. 

Pressemeldung Northrail GmbH

Zurück