english

Montag, 27 November 2017 16:49

PPF-Group: Übernahme von Škoda Transportation

Der nicht börsennotierte internationale Finanzkonzern PPF-Group mit Sitz in den Niederlanden gab am 25.11.17 die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Erwerb von 100 % der Anteile an Škoda Transportation bekannt, einschließlich anderer Vermögenswerte, die mit dem Geschäft von Škoda Transportation zusammenhängen, wie z.B. die Marken "Škoda" und die von der Gesellschaft genutzten Immobilien. Die PPF-Gruppe wird sich außerdem verpflichten, im Rahmen der Transaktion ein Betriebsdarlehen zur Finanzierung der wesentlichen Bedürfnisse von Škoda Transportation bereitzustellen. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Škoda Transportation ist ein führender europäischer Hersteller von Fahrzeugen für den Stadt- und Schienenverkehr mit einer über 150-jährigen Produktionstradition. Škoda ist derzeit der führende Hersteller von Schienenfahrzeugen in Mittel- und Osteuropa. Die Hauptaktivitäten umfassen die Herstellung von Straßenbahnen, elektrischen Vorortzügen, Lokomotiven, U-Bahnen, Trolleybussen und elektrischen Bussen für Kunden in der Tschechischen Republik und im Ausland.

Škoda Transportation beschäftigt derzeit über 5.000 Mitarbeiter in Šumperk und Pilsen. Neben der Muttergesellschaft Škoda Transportation verfügt sie über eine Reihe von Tochtergesellschaften und Joint Ventures, die in Ländern wie Deutschland, Finnland, den USA, Russland und Ungarn tätig sind und eigene Einzelprojekte durchführen. Škoda Transportation betreibt auch ein eigenes F&E-Programm.

WKZ, Quelle PPF Group

Zurück