english

Mittwoch, 13 Januar 2021 11:24

Alpha Trains: APG und PGGM Infrastructure Fund werden neue Gesellschafter

alpha2alpha3
Fotos Alpha Trains.

Alpha Trains gab heute bekannt, dass AMP Capital, im Namen der Investoren seiner globalen Infrastruktur-Eigenkapital-Plattform, dem Verkauf der Alpha Trains Anteile an APG zugestimmt hat. APG hält bereits eine indirekte Beteiligung an Alpha Trains. In einer separaten Transaktion hat auch das Public Sector Pension Investment Board (PSP Investments), einer der größten kanadischen Pensionsinvestmentmanager, dem Verkauf seiner Alpha Trains Anteile an PGGM Infrastructure Fund zugestimmt.

Alpha Trains ist eines der führenden Eisenbahnleasingunternehmen in Europa und bietet Transportunternehmen aus 17 europäischen Ländern flexible Leasinglösungen für Schienenfahrzeuge. Alpha Trains besitzt rund 855 Lokomotiven und Züge. Der Großteil der Flotte besteht aus elektrisch betriebenen Fahrzeugen und positioniert Alpha Trains als Vorreiter für die Energiewende im europäischen Schienenverkehr.

Shaun Mills, CEO von Alpha Trains: „Alpha Trains ist nach wie vor der führende Eisenbahnvermieter in Kontinentaleuropa. Die Resilienz, die wir im Jahr 2020 gezeigt haben, unterstreicht die Stärke unseres Geschäftsmodells. Ich möchte AMP Capital und PSP Investments, unseren beiden ausscheidenden Gesellschaftern, für ihre Unterstützung in den letzten 12 Jahren danken und freue mich, gemeinsam mit unseren neuen Gesellschaftern, APG und PGGM Infrastructure Fund, und dem verbleibenden Gründungsgesellschafter Arcus, das Geschäft von Alpha Trains weiter auszubauen und zu entwickeln.“

AMP Capital und PSP Investments waren seit der Gründung von Alpha Trains im Jahr 2008 Gesellschafter und haben das Unternehmen dabei unterstützt, wichtige Meilensteine zu erreichen, unter anderem:

• Verdoppelung der Flottengröße und Steigerung des EBITDA um mehr als das Dreifache seit 2012
• Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Alpha Trains durch den Ausbau seines Wettbewerbsvorteils in wichtigen Personenverkehrsmärkten und die Erreichung einer Asset-Portfoliomischung von ca. 70 % Schienenpersonenverkehr und 30 % Frachtverkehr
• Ausweitung der operativen Präsenz in bestehenden und neuen Regionen wie Spanien, Frankreich und Osteuropa
• Umsetzung von Alpha Trainsʼ Bekenntnis zu Nachhaltigkeit und sauberem Transport – zum einen durch ein seit 2017 konstantes GRESB-Fünf-Sterne-Rating und auch durch die jährliche Verbesserung der Gesamtnote als Sector Leader
• Erfolgreicher Abschluss einer komplexen Refinanzierung, um eine flexible und nachhaltige Finanzierungsplattform zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums zu schaffen und als erster Eisenbahnvermieter in Europa ein Green Finance Framework zu entwickeln und zu veröffentlichen, das vollständig dem Green Bond und Green Loan Principles entspricht

Adam Petrie, Head of Transport und Head of Asset Management, Europe, AMP Capital, sagt: „Wir sind stolz darauf, dass wir zusammen mit unseren Mitgesellschaftern und dem Managementteam die Entwicklung und das Wachstum von Alpha Trains seit seiner Gründung bis zur Etablierung als führender europäischer Eisenbahnvermieter mitgestaltet haben. Während dieser Zeit hat Alpha Trains von der Liberalisierung der europäischen Bahnindustrie profitiert und gleichzeitig eine marktführende ESG-Leistung gezeigt. Alpha Trains ist ein Unternehmen von hoher Qualität und spielt eine wichtige Rolle für die Zukunft des europäischen Schienenverkehrs. Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.“

Arjan Reinders, Head of Infrastructure Europe, APG, kommentiert: „Alpha Trains ist ein herausragendes Unternehmen mit einer starken Position im kontinentaleuropäischen Eisenbahnmarkt und mit einem attraktiven und breiten Flottenportfolio, das langfristige und belastbare Zahlungsströme generiert, was perfekt zu den Anforderungen der Kunden unseres Pensionsfonds passt. APG tätigt eine strategische Investition in Alpha Trains, sein Management und seine Mitarbeiter, und wir werden weiterhin zum langfristigen Erfolg und Wachstum des Unternehmens beitragen.“

Patrick Samson, Senior Managing Director und Global Head of Infrastructure Investments, PSP Investments, fügt hinzu: „Alpha Trains ist ein einzigartiges Unternehmen mit einem soliden Fundament und einem starken Managementteam. Wir sind stolz darauf, den Erfolg und das Wachstum des führenden Anbieters von flexiblen Leasinglösungen gemeinsam mit unseren Partnern unterstützt und mitgestaltet zu haben. Wir sind zuversichtlich, dass PGGM Infrastructure Fund eine positive Ergänzung zu der bestehenden starken Partnerschaft sein und Alpha Trains unterstützen wird, sein Potenzial weiter auszuschöpfen.“

Erik van de Brake, Head of Infrastructure, PGGM: „Alpha Trains ist ein wertvoller Neuzugang zu dem wachsenden PGGM Infrastructure Fund. Wir erwarten, dass Alpha Trains seine bisher starke Leistung fortsetzt und langfristig stabile Erträge für die Kunden des Fonds generiert, einschließlich des Pensionsfonds ‚Zorg en Welzijn‘, die auf ein nachhaltigeres Investmentportfolio setzen. Diese Investition ermöglicht es dem langfristigen Pensionskapital, die zunehmende Nachfrage nach nachhaltigen Transportmitteln in Europa zu bedienen.“

Der Abschluss der Transaktionen steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Pressemeldung AMP Capital, APG, PSP Investments, PGGM Corporate Communications, Alpha Trains

Zurück