english

Mittwoch, 24 Februar 2021 17:23

Vossloh: Trauer um Heinz Hermann Thiele

Der 79-jährige Hauptaktionär und frühere Vorsitzende des Aufsichtsrats der Vossloh AG ist am gestrigen Dienstag in München verstorben. Der erfolgreiche und charismatische Unternehmer Heinz Hermann Thiele hatte seit dem Jahr 2011 seinen Aktienanteil an der Vossloh AG sukzessive auf zuletzt 50,09 % ausgebaut.

Durch sein enormes finanzielles, vor allem aber auch persönliches Engagement hat er das Unternehmen sicher durch den aufwändigen mehrjährigen Prozess der Neuausrichtung und Restrukturierung begleitet. Während seiner Zeit als Vorsitzender des Aufsichtsrats hat er aktiv die Weichen dafür gestellt, Vossloh zu dem erfolgreichen Unternehmen zu machen, das es heute ist. In den Jahren danach stand er sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat als kompetenter Branchenkenner und hoch respektierter Ratgeber jederzeit zur Seite.

Sein unternehmerischer Weitblick, seine einzigartige Persönlichkeit und seine Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, waren für Vossloh von unschätzbarem Wert. Sein fordernder und fördernder Führungsstil hat maßgeblich dazu beigetragen, dass das Unternehmen heute über eine starke und leistungsorientierte Führungsmannschaft verfügt, die den Vossloh-Konzern mit sicherer Hand in eine erfolgreiche Zukunft führen wird.

Oliver Schuster, Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG: „Der plötzliche Tod von Heinz Hermann Thiele hat uns alle aufs Äußerste betroffen gemacht. Herr Thiele war ein enger Wegbegleiter für Vossloh, den wir für seine Geradlinigkeit, seinen unternehmerischen Mut, seine Entscheidungskraft und seine einzigartige Disziplin geschätzt haben. Er war für uns immer ein fairer und menschlich wie fachlich hoch geschätzter Partner. Wir werden ihm immer dankbar sein, für das, was er für Vossloh getan hat.“

Heinz Hermann Thiele hat durch sein Wirken ein wichtiges Kapitel in der mehr als 130-jährigen Firmengeschichte von Vossloh geschrieben. Vorstand, Aufsichtsrat und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trauern in tiefer Verbundenheit mit seinen Hinterbliebenen.

Pressemeldung Vossloh

Zurück