Diese Seite drucken
Dienstag, 13 April 2021 10:57

IVU: AKN plant und disponiert durchgängig mit IVU.rail

pm ivu akn 2021 web
Foto AKN Eisenbahn GmbH.

Die Triebfahrzeugführer der AKN Eisenbahn GmbH erhalten und tauschen Dienste ab sofort digital – möglich macht das die integrierte Personaldisposition mit digitaler Dienst- und Tauschbörse des Standardsystems IVU.rail vom Berliner IT-Spezialisten IVU Traffic Technologies. AKN profitiert so von einem durchgängig digitalen Workflow von der Planung über die Disposition bis hin zur Lohnabrechnung.

Bereits seit rund fünf Jahren verwendet die AKN erfolgreich IVU.rail für die Planung ihrer Fahrten und Umläufe sowie für die Dienstplanung ihrer rund 130 Triebfahrzeugführer. Nun hat das Eisenbahnunternehmen aus Schleswig-Holstein auch die Personaldisposition der integrierten Standardlösung eingeführt, um seine Prozesse weiter zu vereinheitlichen und zu digitalisieren.

„Die einheitliche Personaldisposition verringert unseren Ressourceneinsatz erheblich und fügt sich optimal in die bereits bestehende Softwarelandschaft von IVU.rail ein“, sagt Enrico Blohm, örtlicher Betriebsleiter bei AKN. „Geplante Dienste können jetzt einfach und effizient auf unsere Triebfahrzeugführer verteilt werden – ganz ohne zusätzlichen manuellen Aufwand.“

Anhand der Daten aus der Fahr- und Umlaufplanung erstellen die Planer und Disponenten der AKN nahtlos faire und ausgeglichene Dienste für die Triebfahrzeugführer – alles in einem System. Zusätzlich unterstützt das Portal IVU.pad.employee die direkte Kommunikation zwischen Personal und Disposition. Über eine integrierte Dienst- und Tauschbörse lassen sich Änderungswünsche direkt bei der Disposition einreichen.

„Mit der Einführung der Personaldisposition treiben wir die Digitalisierung innerhalb unseres Unternehmens weiter voran“, sagt Ulrich Bergmann, Geschäftsführer bei AKN. „Kleinteilige Prozesse wie Diensttausch und Krankschreibungen lassen sich nun ohne Zwischenschritte und Zettelwirtschaft komplett digital durchführen.“

„Wir sind stolz darauf, dass die AKN nach langjähriger Zusammenarbeit auch weiterhin auf unsere integrierten Produkte setzt“, sagt Christian Teschner, Vertriebsleiter Rail bei IVU Traffic Technologies. „Auf diesem integrierten Ansatz beruhen die Leistungsfähigkeit und der Erfolg von IVU.rail.“

Pressemeldung IVU Traffic Technologies AG

Zurück