english

Mittwoch, 13 Dezember 2017 10:45

Vossloh: Konsortialkredit über 150 Mio. Euro mit einer Mindestlaufzeit von fünf Jahren abgeschlossen

Die Vossloh AG hat einen neuen Konsortialkredit über 150 Mio.€ abgeschlossen. Der Finanzierungsvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis November 2022 und enthält zwei Optionen zur Verlängerung der Kreditlaufzeit um jeweils ein Jahr. Diese können am Ende des ersten und des zweiten Laufzeitjahres ausgeübt werden. Zudem kann das Kreditvolumen bei Bedarf um weitere bis zu 150 Mio.€ erhöht werden. Die Mittel stehen dem Unternehmen in Form einer revolvierenden Kreditlinie zur Verfügung, die flexibel in Anspruch genommen werden kann.

Nach der Begebung eines Schuldscheindarlehens über 250 Mio.€ im Juli 2017 löst Vossloh mit der jetzt abgeschlossenen Transaktion den bestehenden, im Jahr 2015 abgeschlossenen und bis April 2018 terminierten Konsortialkredit vollständig ab.

„Bei der Strukturierung der neuen Finanzierungsvereinbarung war es uns wichtig, nicht nur die Vertragskonditionen nochmals deutlich zu verbessern sondern gleichzeitig auch maximale Flexibilität für unser angestrebtes Wachstum zu gewährleisten. Diese Ziele haben wir in jeder Hinsicht erreicht und ich danke unseren Partnern auf der Bankenseite für Ihr Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit und strategische Stoßrichtung.“, so Oliver Schuster, Finanzvorstand von Vossloh.

Der neue Konsortialkredit wurde von einem Bankenkonsortium mit insgesamt acht Teilnehmern im Rahmen eines sogenannten Clubdeal zur Verfügung gestellt.

Pressemeldung Vossloh

Zurück