english

Dienstag, 08 Juni 2021 11:21

HanseCom: Bei HandyTicket Deutschland sind Apple Pay, Google Pay und PayPal jetzt Standard

HanseCom stellt in seiner überregionalen ÖPNV-Ticketing-App HandyTicket Deutschland ab sofort die Zahlarten Apple Pay, Google Pay und PayPal standardmäßig zur Verfügung. Endnutzer haben dadurch maximale Flexibilität bei der Bezahlung ihrer Tickets.

Für alle Verkehrsregionen, die neu an HandyTicket Deutschland teilnehmen, schaltet HanseCom Apple Pay, Google Pay und PayPal direkt bei ihrem Onboarding frei. Die Kunden dieser Regionen haben damit nicht nur die Wahl zwischen den klassischen Bezahlarten Kreditkarte, Lastschrift und Prepaid, sondern können sich alternativ auch für diese modernen digitalen Bezahlmöglichkeiten entscheiden. Die Abrechnung und Absicherung der Transaktionen mit Apple Pay, Google Pay und PayPal erfolgt dabei genauso wie bei allen übrigen Bezahlarten über LogPay Financial Services.

Bereits bestehende Partner von HandyTicket Deutschland haben die Möglichkeit, die neuen Zahlarten auch in ihren Regionen freizuschalten. Zahlreiche Verkehrsunternehmen und -verbünde haben dieses Angebot bereits angenommen. Mit anderen Regionen befinden sich HanseCom und LogPay derzeit in der Abstimmung. Es ist zu erwarten, dass viele weitere Bestandspartner die neuen Zahlarten kurzfristig auch in ihren Regionen zur Verfügung stellen. Damit sorgen sie dafür, dass das Prinzip von HandyTicket Deutschland – einmal registrieren und in allen teilnehmenden Regionen Tickets kaufen – flächendeckend gelebt wird und die Nutzer ihre Tickets überall auf die bevorzugten Arten bezahlen können.

„Die vergangenen Monate haben eindrucksvoll bewiesen, wie wichtig der digitale Ticketvertrieb für den ÖPNV ist“, sagt Martin Timmann, Geschäftsführer von HanseCom. „Mit modernen Bezahlarten wie Apple Pay, Google Pay und PayPal kann er es seinen Kunden dabei besonders einfach und bequem machen. Sie müssen lediglich ihre Accounts für diese Dienste mit HandyTicket Ticket Deutschland verknüpfen. Eine Eingabe von Bezahlinformationen wie bei den klassischen Zahlarten ist hier nicht erforderlich.“

„Wir freuen uns sehr darüber, gemeinsam mit HanseCom Verkehrsunternehmen und -verbünde dabei zu unterstützen, ihren digitalen Ticketvertrieb weiter zu stärken und auszubauen“, so Jens Thorwarth, Geschäftsführer von LogPay Financial Services. „Indem sie moderne Bezahlarten anbieten, gestalten sie den digitalen Ticketkauf noch unkomplizierter und damit noch attraktiver.“

Pressemeldung HanseCom

Zurück