english

Dienstag, 08 Juni 2021 11:33

InnoTrans: Vom Diesel zum Wasserstoff – neue Podcast-Folge mit Cummins

Wie können mithilfe alternativer Antriebe Emissionen reduziert werden? Welche Rolle wird die Diesel-Technologie in Zukunft noch spielen? In der neuen InnoTrans Podcast-Folge, die am 8. Juni erscheint, wirft Regina Barringer, General Manager des U.S.-amerikanischen InnoTrans-Ausstellers Cummins, einen Blick in die Zukunft der Mobilität.

„Es ist eine aufregende Zeit in der Bahnindustrie. Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und so sind Industriepartner und Zulieferer angehalten, Lösungen anzubieten, die auf der einen Seite sauber und nachhaltig und auf der anderen Seite verlässlich, sicher und performant sind. Cummins ist seit 1930 Partner der Bahnindustrie und stolz, Teil dieser Transformation zu sein“, sagt Regina Barringer.

Ob Hybrid oder Wasserstoff – auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft wünschten immer mehr Kunden alternative Antriebe. Aber auch digitale Technologien spielten eine zentrale Rolle, um energie-effizienter zu werden, so Regina Barringer im Podcast-Interview. Das langfriste Ziel: null Emissionen. Dabei müssten aber auch die individuellen Wünsche der Kunden berücksichtigt werden: So gebe es auch Märkte und Segmente, in denen die Diesel-Technologie auch in Zukunft eine Rolle spiele.

Alle Folgen des InnoTrans Podcasts finden Sie hier (https://www.innotrans.de/de/preview/). Ergänzende Informationen zu den Folgen erhalten Sie auf unseren Social-Media-Kanälen (https://de.linkedin.com/company/innotrans-unblock und auf Twitter unter @InnoTrans) und in unserem InnoTrans Blog (https://www.innotrans.de/de/presse/blog/).

Die nächste Episode des InnoTrans Podcasts erscheint am 13. Juli. Dann ist Prof. Dr. Tjark Siefkes vom Institut für Fahrzeugkonzepte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zu Gast.

Pressemeldung InnoTrans

Zurück