english

Donnerstag, 16 September 2021 16:07

Hübner: SmartMMI stellt intelligente Daten für den Öffentlichen Verkehr bereit

hubner smartmmi 10x15 1
Foto Hübner.

Mit SmartMMI können sich Fahrgäste des Öffentlichen Verkehrs während der Fahrt über ihre Strecke und aktuelle Entwicklungen informieren – und zwar direkt auf ihrem Zugfenster. Dafür sorgen SmartWindows, eine intelligente Datenintegration, situative Filterung und kontextbasierte Visualisierung der Informationen.

Anderthalb Jahre haben fünf Projektpartner aus Industrie und Forschung, gefördert von der Forschungsinitiative mFund des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, an der Umsetzung dieser Vision gearbeitet. Das Ziel: Fahrgäste werden entlang ihrer Mobilitätskette auch im Störungsfall oder bei Planänderungen umfassend und schnell informiert. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich über ihre Strecke oder ihre touristischen Ziele zu informieren - im SmartWindow. „Die Fahrt soll für die Gäste zur umfassenden Mobility Experience werden“, erklärt Bettina Langensiepen von der HÜBNER-Gruppe.

Das Unternehmen sorgt dafür, dass die transparenten Displays in Fahrzeugen eingebaut werden können: Es steuert die Materialien von der Isolierglasscheibe über den Einfassrahmen bis zur Abdeckung bei, außerdem verklebt und montiert es die Komponenten und ermöglicht Prüfstandversuche in Anlehnung an UIC.

Um relevante Daten intelligent zu integrieren, semantisch aufzuwerten und dynamisch verfügbar zu machen, haben die Projektpartner neue Technologien entwickelt und Augmented Reality sowie interaktive Exploration eingesetzt. Genutzt werden Big-Data- und Small-Data- Technologien, Open Data und Daten von Drittanbietern. Datenschutz und -sicherheit wurden dabei schon bei der Entwicklung berücksichtigt.

Kontextinformationen beschreiben die aktuelle Situation der Fahrgäste, sodass das System auf die Situation zugeschnittene sensitive Informationen auf dem persönlichen Smartphone der Nutzer:innen, und allgemeine, ergänzende Informationen auf dem transparenten SmartWindow anzeigen kann. „Mithilfe von Farbkonzepten können dann beispielsweise die Verbindungen zwischen der persönlichen Route und den allgemeinen Informationen zur Strecke hergestellt werden“, erklärt Langensiepen.

Pressemeldung Hübner

Zurück