english

Montag, 22 November 2021 16:14

ELP: EVB Logistik entscheidet sich für eine weitere EuroDual von European Loc Pool

evb kratos 1.eurodual 0921evb zelos 2.eurodual 1121

Nach Kratos (links), welche im September von European Loc Pool an die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) übergeben wurde, hat sich die evb für eine weitere EuroDual von ELP (Zelos, rechts) entschieden.

Sebastian Doderer, Leiter des Geschäftsbereichs Logistik der evb, sagt: „Wir haben mit Kratos, unserer ersten EuroDual Lokomotive von ELP, sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Lokomotive passt genau zu den vorgesehenen Verkehrsleistungen. Sowohl das Leistungsspektrum wie auch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten haben uns überzeugt.”

Neben der Kosteneffizienz, der Nachhaltigkeit und der Flexibilität ist der evb auch die Meinung ihrer Mitarbeiter sehr wichtig, welche die Bedienungsfreundlichkeit und das Handling der Lokomotive als äußerst positiv bewerten. „Die Entwicklung der Hybridlokomotiven weiter zu forcieren und entsprechend zu vermarkten, ist das strategische Ziel der ELP, welches wir auch in Zukunft weiterverfolgen werden“, sagt Emiel Knarren, Chief Commercial Officer von ELP.
Das Einsatzgebiet der EuroDual liegt bei der evb im Holz- und Intermodalverkehr innerhalb Deutschlands und zukünftig ggf. in Österreich. Die EuroDual Lokomotive ist langfristig von ELP im Full-Service-Leasing angemietet. Die zweite EuroDual Lokomotive mit dem Namen Zelos, nach der griechischen Gottheit des eifrigen Strebens, wird bereits diesen Monat von ELP an die evb übergeben.

Pressemeldung ELP

Zurück