english

Montag, 22 November 2021 16:28

Stadler: Edzard Lübben innerhalb der Stadler Gruppe nach Deutschland gewechselt

edzard luebben
Foto Stadler.

Anfang November 2021 ist Edzard Lübben innerhalb der Stadler Gruppe nach Deutschland gewechselt. Als neuer Geschäftsführer der Stadler Rail Service Deutschland GmbH löst er Benjamin Niederhauser ab, der sich nun wieder auf seine Rolle als Regionalleiter und stellvertretenden Service Divisionsleiter der Stadler-Gruppe fokussieren wird.

Edzard Lübben ist seit September 2020 als Regionalleiter NORD der Stadler-Division Service in Skandinavien tätig. Bevor Lübben 2020 zu Stadler wechselte, arbeitete er 20 Jahre bei Siemens. Aus dieser Zeit bringt er umfangreiche Erfahrungen aus dem Bereich der Bahntechnik sowie dem Anlagengeschäft mit.

«Ich freue mich, dass wir mit Edzard Lübben eine erfahrene Persönlichkeit als neuen Geschäftsführer der Stadler Rail Service Deutschland gewinnen konnten» sagt Daniel Baer, Divisionsleiter Stadler Rail Service. «Deutschland ist einer unserer Fokusmärkte und wir wollen durch die noch stärkere Verbindung von Neufertigung und Instandhaltung von Schienenfahrzeugen die besten Mobilitätslösungen zu den attraktivsten Preisen anbieten. Um der zentralen Rolle von Deutschland Rechnung zu tragen, wird Ezard Lübben direkt an mich berichten.»

Mit seinem Wechsel innerhalb der Stadler-Gruppe übernimmt Edzard Lübben die Verantwortung für zukünftig acht Servicestandorte und rund 300 Mitarbeitende in Deutschland. Neben dem Betrieb und Aufbau der Instandhaltungsstandorte in NRW, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein liegt ein besonderer Fokus auf der gesamtheitlichen Betreuung der Kunden. Sei dies im Ersatzteilgeschäft, in der Revision und/oder Modernisierung. Hierfür hat man jüngst den neusten Standort in Schönwalde-Glien zur Aufarbeitung von Drehgestellen eröffnet.

«Die Division Service ist für Stadler eine grundlegende Komponente unseres Ansatzes, Gesamtlösungen aus einer Hand anbieten und damit die höchste Verfügbarkeit am Markt garantieren zu können.» sagt Edzard Lübben zu seiner Ernennung. «Ich freue mich, Stadler Rail Service Deutschland auf seinem Wachstumskurs zu begleiten und weiter als stabilen und zuverlässigen Player am Markt zu etablieren.»

Pressemeldung Stadler

Zurück