english

Freitag, 14 Januar 2022 09:30

HanseCom: PTCloud erlaubt Kunden- und Vertriebsmanagementsystem PTnova als Software as a Service

hanse
Foto HanseCom.

Unter dem Namen PTCloud bietet HanseCom das SAP-basierte Kunden- und Vertriebsmanagementsystem PTnova ab sofort auch als Software as a Service an. Das neue Angebot richtet sich vor allem an kleine und mittelgroße Verkehrsunternehmen, für die der Betrieb einer eigenen SAP-Installation nicht realisierbar ist.

Mit PTCloud profitieren sie von den Vorteilen eines SAP-Systems ebenso wie von der umfassenden und speziell für den ÖPNV zugeschnittenen Funktionalität der Branchensoftware PTnova.

Die SAP-basierte Software PTnova ist die marktführende Lösung für Vertriebssteuerung und Kundenmanagement im ÖPNV. Zahlreiche Verkehrsunternehmen der DACH-Region setzen die bewährte Software erfolgreich ein oder führen diese gerade ein, darunter die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), die Hamburger Hochbahn, die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB), die Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG Nürnberg), die Düsseldorfer Rheinbahn und die Wiener Linien. Mit PTCloud stellt HanseCom diese Lösung ab sofort auch als Software as a Service zur Verfügung. Verkehrsunternehmen profitieren von sämtlichen Vorteilen der Anwendung, ohne dafür ein eigenes SAP-System zu benötigen. Die für ein solches System erforderliche IT-Infrastruktur ist ebenso hinfällig wie der kostspielige Betrieb. Damit richtet sich das neue Angebot insbesondere an kleine und mittelständische Verkehrs- und Kommunalunternehmen, die damit nun auch die umfassende Branchenfunktionalität von PTnova nutzen können.

Die Architektur von PTnova ist modular und offen. Dadurch haben Verkehrsunternehmen die Möglichkeit, die Lösung schrittweise und nach aktuellem Bedarf einzuführen und zu erweitern. So können sie beispielsweise zunächst mit der Abonnementverwaltung starten und die Funktionen der Software für das Management der Kunden-, Produkt- und Vertragsdaten, das Ausstellen von eTickets, die Zahlungsabwicklung und die Einführung einer Abo-Online-Lösung für eine 24/7-Kundenselbstverwaltung nutzen. Möchten sie ihre Lösung später etwa um den Freien Verkauf erweitern, ist das jederzeit möglich. Dieses Modul erlaubt es ihnen dann, sämtliche Vertriebsprozesse über alle Kanäle hinweg zu steuern – von den Automaten, mobilen Apps und Webshops über den Busfahrer- bis zum Kioskverkauf. Die zentrale Datenhaltung eröffnet ihnen dabei eine 360-Grad-Sicht auf ihre Fahrgäste über alle Verkaufskanäle und ermöglicht ihnen so eine individuelle Kundenansprache. Auch die weiteren Module der Software etwa für Deliktverfolgung, CRM oder BI können Verkehrsunternehmen jederzeit flexibel nach Bedarf hinzufügen.

PTCloud erhalten die Verkehrsunternehmen von HanseCom zum monatlichen Festpreis. Das für jeden Kunden passgenau zugeschnittene Paket umfasst alle erforderlichen PTnova- und SAP-Lizenzen, die nötige Infrastruktur, die von einem ausfallsicheren und DSGVO-konformen Rechenzentrum in Deutschland bereitgestellt wird, den Betrieb der Lösung durch Administratoren von HanseCom sowie die Einführung der Lösung im Verkehrsunternehmen. Ein bereits vorkonfiguriertes System-Template, das HanseCom an die jeweiligen Anforderungen des Verkehrsunternehmens anpasst, sorgt dafür, dass die Software rasch zur Verfügung steht. Ein speziell von HanseCom entwickeltes beschleunigtes Einführungsmodell stellt zudem sicher, dass die Mitarbeiter zügig mit der Software vertraut sind. Verkehrsunternehmen bezahlen ausschließlich die Module, die sie auch nutzen. Durch die feste Nutzungspauschale haben sie Planungssicherheit für ihre Budgets und Projekte.

„PTnova setzt auf bewährten SAP-Modulen auf. Viele, vor allem kleine und mittelgroße Verkehrsunternehmen, können aber den Betrieb und die Administration eines SAP-Systems wirtschaftlich nicht stemmen“, sagt Martin Timmann, Geschäftsführer von HanseCom. „Mit PTCloud haben sie nun die Möglichkeit, dennoch alle Vorteile des führenden Kunden- und Vertriebsmanagementsystems PTnova zu nutzen. Sie können Verwaltungsaufwände reduzieren, einen effizienten und kundennahen Vertrieb sicherstellen und die Basis für die Einführung einer Mobilitätsplattform legen. Dafür erhalten sie ein Rundum-Sorglos-Paket, das sie wirklich zu reinen Nutzern macht. Sie können sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren – um das System kümmert sich HanseCom.“

Pressemeldung HanseCom

Zurück