english

Donnerstag, 01 Februar 2018 14:02

Die Länderbahn: Gerhard Knöbel übergibt Geschäfte an Wolfgang Pollety

dlb

Nach neun erfolgreichen Jahren an der Spitze der Länderbahn und Regentalbahn GmbH übergibt Gerhard Knöbel zum 31. Januar die Geschäfte an Wolfgang Pollety.

"In meiner Zeit hier bei der Länderbahn erlebte ich aufregende und dauerhaft prägende Momente. Wir haben in den letzten neun Jahren die Länderbahn mit heute mehr als 1.000 Mitarbeitern, knapp 265 Fahrzeugen und einem starken Wachstum zu einem der führenden Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland entwickelt", sagt Knöbel.

"Die letzten Wochen haben wir intensiv genutzt, um eine gute Übergabe der Geschäfte zu gewährleisten. Der nahtlose Übergang ist gesichert, das war mir immer sehr wichtig und das haben unsere Kunden und Mitarbeiter sich verdient", so Knöbel.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung bei der Länderbahn und die Zusammenarbeit mit meinem Geschäftsführerkollegen Andreas Trillmich", ergänzt Pollety. "Herrn Knöbel danke ich für die vertrauensvolle und intensive Übergabe der letzten Wochen".

Jetzt heißt es, diese Entwicklung und die Marktposition der Länderbahn weiter auszubauen. Dabei warten auch in den kommenden Jahren herausfordernde Aufgaben auf Wolfgang Pollety, Andreas Trillmich und das gesamte Länderbahn-Team.

Gerhard Knöbel hatte im September bekannt gegeben, sich nochmals neuen Herausforderungen in der Industrie stellen zu wollen. Ab 01. März 2018 wird er die kaufmännische Geschäftsführung der als Bahn-, Bus- und Automotive-Zulieferer international tätigen Bode-Gruppe (Schaltbau-Konzern) mit Sitz in Kassel übernehmen.

Oressemeldung Die Länderbahn

Zurück