Diese Seite drucken
Donnerstag, 08 März 2018 10:27

Pöyry: Partnerunternehmen des Verbandes buildingSMART e.V.

Pöyry Deutschland GmbH ist seit 1. März Mitglied des Verbandes buildingSMART Deutschland. Durch die Mitgliedschaft wird sich Pöyry noch aktiver bei der Erstellung von Standards, sowie bei Fachveranstaltungen und in Arbeitsgruppen einbringen. 

buildingSMART ist ein internationales Kompetenznetzwerk für Building Information Modeling und ist in 26 Ländern weltweit vertreten. Ziel des Verbandes ist es, offene internationale BIM-Standards zu entwickeln, das Konzept BIM weiter zu fördern und eine Möglichkeit des Wissenstransfers zu schaffen. buildingSMART Deutschland wurde 1995 gegründet und vernetzt seither deutschsprachige Anwender, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Institutionen.

Pöyry Deutschland ist seit dem 1. März Mitglied des ,German Chapters' und wird ihre BIM-Kompetenzen nun noch aktiver bei der Erstellung von BIM-Standards sowie bei Fachveranstaltungen einbringen. Dr. Axel Brommer, Project Management Officer bei Pöyry Deutschland, sagt, "Es freut uns sehr, Mitglied der buildingSMART-Gemeinschaft zu sein und uns insbesondere im Bereich der gesellschaftspolitisch sehr aktuellen Themen Infrastruktur und Digitalisierung einzubringen. buildingSMART bietet uns dabei tolle Möglichkeiten zum Austausch und der Vernetzung mit anderen Unternehmen sowie einen deutlichen Zugewinn für unsere öffentlichen und privaten Kunden. Wir sind in Deutschland im Bereich der digitalen Planung von Infrastruktur bereits einer der technologisch führenden Ingenieurunternehmen - dies wollen wir weiter festigen und in Zukunft noch deutlich ausbauen."

Auch mit Hochschulen will Pöyry bundesweit weiter in den Austausch treten und Studierende für die praktische Anwendung von BIM in spannenden Bauprojekten begeistern. Nach wie vor bietet das Unternehmen jungen Talenten im Bereich der digitalen Planung die Chance Teil des Pöyry-Teams zu werden und herausfordernde Projekte mitzugestalten. Einige Pilotprojekte mit der Deutschen Bahn setzt der Geschäftsbereich Verkehr bei Pöyry bereits erfolgreich um. 

Pressemeldung Pöyry Deutschland GmbH

Zurück