english

Montag, 26 März 2018 13:30

Bombardier: Vertragsverlängerung für Schienenverkehrsdienstleistungen mit der Maryland Transit Administration

mlb

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit dem Verkehrsunternehmen Maryland Transit Administration (MTA) eine Verlängerung des aktuellen Vertrages um weitere fünf Jahre unterzeichnet hat, um Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für die Linien Brunswick und Camden im Maryland Area Regional Commuter (MARC)-Schienennetz bereitzustellen. Die Vertragsverlängerung hat einen Auftragswert von etwa 288 Millionen US-Dollar (233 Millionen Euro).

Benoit Brossoit, President, Americas Region, Bombardier Transportation meint dazu: „Wir freuen uns, die Mission von MTA weiterhin zu erfüllen, indem wir einen sicheren, effizienten und zuverlässigen Bahnbetrieb mit einem erstklassigen Kundenservice sicherstellen. Das überzeugende Dienstleistungsangebot von Bombardier ergänzt unsere innovativen Produkte und Technologien und ermöglicht es uns, während des gesamten Produktlebenszyklus eine echte Partnerschaft mit unseren Kunden zu pflegen."

Bombardier stellt die Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für die Linien Brunswick und Camden im Rahmen eines 2012 erteilten Auftrages für MARC Train bereit. Zum Leistungsumfang gehören der Betrieb, die Wartung einer Flotte bestehend aus Diesellokomotiven und Nahverkehrswagen, der Kundenservice, die Wartung der Haltestellen und Anlagen sowie die Instandhaltung der Strecke auf dem Abschnitt der MTA-eigenen Linie Brunswick.

Die MTA ist eine Abteilung des Maryland Department of Transportation und als einer der größten multimodalen Verkehrsbetreiber in den USA ein langjähriger Kunde von Bombardier. Neben der Bereitstellung von Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für die Linien Brunswick und Camden von MARC Train überholt Bombardier zudem 63 BiLevel-Nahverkehrswagen des Typs MARC III. Zuvor hatte Bombardier bereits 54 MultiLevel-Wagen des Typs MARC IV für die MTA gefertigt und 34 einstöckige MARC IIB-Wagen überholt.

Bombardier stellt Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für Verkehrssysteme in ganz Nordamerika bereit, darunter das Central Florida Commuter Rail Transit-Projekt (SunRail), Metrolinx/GO Transit in Toronto, New Jersey Transit (RiverLINE), North County Transit District in Kalifornien (Schienenverkehrsdienstleistungen für COASTER und SPRINTER), das Réseau de Transport Métropolitain in Montréal, die Southern California Regional Rail Authority (Metrolink), TransLink (West Coast Express) in British Columbia und MTA. Darüber hinaus wird Bombardier die Flotte für die neue Toronto Eglinton Crosstown Line warten sowie Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für die neue Edmonton Valley Line in Alberta bereitstellen. Bombardier ist zudem für den Betrieb und die Wartung automatisierter Transportsysteme an 14 Flughäfen in den USA zuständig und unterstützt Kunden bei Überholungs- und Modernisierungsprogrammen sowie mit Material- und Technologielösungen.

Pressemeldung Bombardier

 

Zurück