english

Donnerstag, 31 Mai 2018 14:35

Projekt Siemens-Alstom: Regierung erteilt weitere Genehmigungen zur Fusion

Im Rahmen des Zusammenschlussvorhabens zwischen den Transportsparten von Siemens und Alstom hat das französische Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Siemens am 28. Mai 2018 die Genehmigung gemäß der Verordnung über ausländische Investitionen in Frankreich erteilt.

Am 29. Mai 2018 gewährte die Finanzaufsicht Autorité des Marchés Financiers (AMF) Siemens außerdem eine bedingungslose Freistellung von der Pflicht zur Abgabe eines Übernahmeangebots für die restlichen Aktien des daraus entstehenden neuen Unternehmens. Diese beiden Berechtigungen sind wichtige Meilensteine in der vorgeschlagenen Fusion.

Auf seiner Sitzung vom 30. Mai 2018 genehmigte der Verwaltungsrat von Alstom die Einberufung der ordentlichen und außerordentlichen Hauptversammlung einschließlich der Beschlussvorlagen zum Zusammenschluss, die Einberufung der Sonderversammlung für Inhaber von Aktien mit doppeltem Stimmrecht und die Einberufung der Anleihegläubigerversammlungen.

Die Hauptversammlung findet am Dienstag, den 17. Juli um 14.00 Uhr (Pariser Zeit) statt.

WKZ, Quelle Alstom

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 31 Mai 2018 14:42