english

Freitag, 08 Juni 2018 14:25

Alpha Trains: Kaufvertrag für neun dieselelektrische Lokomotiven vom Typ EURO4001 mit Stadler Rail Valencia

image006

Foto Stadler.

Alpha Trains hat einen Kaufvertrag für neun dieselelektrische Lokomotiven vom Typ EURO4001 mit Stadler Rail Valencia unterzeichnet. Die Lokomotiven der neuesten Generation sind langfristig an die SNCF-Tochtergesellschaft VFLI vermietet, die ihren Güterverkehr mit den neuen Schienenfahrzeugen in Frankreich ausbaut.

Die EURO4001 ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen EURO4000, von der Alpha Trains bereits 30 Fahrzeuge besitzt. Die EURO4000-Lokomotive zeichnen sich durch ihre hohe Zuverlässigkeit aus und sind an mehrere Betreiber in Spanien und Portugal vermietet. Die Lieferung der neuen EURO4001-Lokomotiven, die für den Betrieb in Frankreich und Belgien unter anderem mit ETCS ausgerüstet sind, ist für 2020 geplant.

Auf Grundlage der langjährigen Geschäftsbeziehung mit VFLI, stärkt Alpha Trains durch die neuen EURO4001 seinen Marktanteil in Frankreich. Fernando Pérez, Geschäftsführer Alpha Trains Locomotives, sagte: "Unsere Geschäftsbeziehung mit VFLI geht bereits bis ins Jahr 2005 zurück - wir freuen uns, mit den neun EURO4001 Lokomotiven die Zusammenarbeit zu intensivieren und die Flotte von VFLI in den kommenden Jahren zu stärken.

Ebenfalls positiv ist die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Stadler Rail Valencia, die mit den EURO4000-Lokomotiven in Spanien und Portugal begann und sich jetzt in Frankreich und Belgien fortsetzt."

Die leistungsstarken EURO4001 Lokomotiven bieten Flexibilität, hohe Zugkraft, geringen Energieverbrauch und niedrige Betriebskosten. Sie haben einen starken Dieselmotor mit einer Leistung von 2.800 kW, der die strengsten Abgasemissionen erfüllt (EC 26/2004 Stufe IIIB) und von der neuesten AC / AC-Technologie profitiert, um die Traktion unabhängig auf jede der 6 Achsen zu übertragen.

Pressemeldung Alpha Trains

Zurück