english

Mittwoch, 13 Juni 2018 13:00

Innotrans: Zufriedene Fahrgäste – dank Travel Catering und Comfort Services

Wer reist, lässt sich gern verwöhnen – egal, ob privat oder dienstlich per Bahn oder Bus unterwegs. Wie wichtig Travel Catering und Comfort Services für die Kundenzufriedenheit sind, wird der gleichnamige Ausstellungsbereich im Segment Interiors auf der InnoTrans 2018 zeigen. Mehr als die Hälfte der fachbezogenen Aussteller in Halle 1.1 kommen in diesem Jahr aus dem Ausland. Fünf Firmen feiern auf der Weltleitmesse für Verkehrstechnik Ausstellerpremiere. Branchengrößen wie Kaelis, LSG, Rex-Royal, MULTI RAIL und Italcarrelli nutzen die exklusive Gelegenheit, dem weltweiten Fachpublikum ihre neuesten Produkte und Services vom 18. bis 21. September 2018 auf dem Berliner Messegelände vorzustellen.

Interessant und attraktiv für Besucher: Nach dem großem Zuspruch vor zwei Jahren ist auch diesmal wieder entlang der teilnehmenden Aussteller des Bereichs „Travel Catering und Comfort Services“ eine spezielle Rundgangs-Route geplant.

Servierwagen mit integrierter Espresso-Kaffeemaschine

„Wie wir dies in den vergangenen Jahren auf der Messe bereits begonnen haben“, erläutert Mario Lopez, General Manager von Italcarrelli, „möchten wir den wichtigsten Caterern im Bahnbereich auf der InnoTrans einen Komplett-Service vorstellen. Das betrifft einen Trolley für Züge mit innovativen Materialien und einer integrierten, leicht entnehmbaren Espresso-Kaffeemaschine, die von einer neuartigen Lithium-Batterie angetrieben wird. Die Kundenzufriedenheit steht für Lopez an erster Stelle: „Wir möchten zu einem besseren Service an Bord beitragen, denn Reisende wollen sich wie zuhause fühlen und ihre Fahrt genießen.“

Forum für Bordkomfort-Spezialisten

Zu den Veranstaltungs-Höhepunkten für Bahnbetreiber und Experten für Fahrgastkomfort wird am 19. September das neue Onboard Hospitality Forum im CityCube Berlin zählen. Organisatoren sind das Onboard Hospitality Magazine und die International Rail Catering Group (IRCG). Die Forumsteilnehmer können sich über relevante Marktdaten, neue Möglichkeiten der bordeigenen Gastronomie sowie über visionäre Ideen auf diesem Gebiet informieren und austauschen. Zu den Referenten zählen beispielsweise Simon Pont, CEO von ECR Retail Systems, Claire Ansley, Customer Experience Director bei Virgin Trains East Coast, und Manoj Pridhanani, Creative Manager bei Kaelis, sowie Vertreter von Eurostar, RG und der Deutschen Bahn.

„Catering- und Kunden-Services in Zügen und in Lounges helfen den Bahnbetreibern bereits, jährlich Millionen von neuen Fahrgästen anzuziehen, die sonst auf der Straße oder in der Luft reisen würden“, so IRCG-Vorsitzender Roger Williams. Das Onboard Hospitality Forum biete allen, die an der Verbesserung des Fahrgast-Erlebnisses arbeiten, die Möglichkeit, von Branchenexperten die neuesten Trends, Innovationen, Designs und Ideen zu erfahren, erläutert Williams. Und ergänzt: „Dadurch lassen sich die Kundenzufriedenheit, die Loyalität und wiederholtes Reisen per Bahn steigern.“

Pressemeldung Messe berlin

Zurück