english

Freitag, 06 Juli 2018 06:50

UIC: Renato Mazzoncini wird zum Präsident der UIC wiedergewählt

maz

Foto FS Italiane.

Der Geschäftsführer und Generaldirektor der Ferrovie dello Stato Italiane, Renato Mazzoncini, wurde am 04.07.18 erneut zum Chairman der Union Internationale des Chemins de fer (UIC) gewählt, dem Weltverband, der alle Akteure des Eisenbahnsektors vereint.

Die in Madrid tagende Generalversammlung hat Renato Mazzoncini einstimmig gebeten, für den Zweijahreszeitraum 2019-2020 wieder zur Verfügung zu stehen.

François Davenne wurde vom Vorstand und von der Generalversammlung für einen Zeitraum von vier Jahren zum neuen Generaldirektor der UIC ernannt. Sein Mandat beginnt Mitte 2019. Bis dahin wird er Stellvertreter vom derzeitigen UIC-Generaldirektor Jean-Pierre Loubinoux sein.

François Davenne ist seit 2013 Generalsekretär der OTIF (Zwischenstaatliche Organisation für den internationalen Eisenbahnverkehr). Vor seiner Wahl war er im französischen Verkehrsministerium für Eisenbahnsicherheit und Vorschriften zuständig. Er absolvierte 1988 die Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications d'Evry und 1999 die Ecole Nationale d'Administration (ENA). Nach seiner Tätigkeit in der internationalen Satelliten-Telekommunikation war er zunächst im französischen Wohnungssektor tätig, wo er wichtige operationelle Programme leitete.

WKZ, Quelle FS Italiane, UIC

Zurück