english

Mittwoch, 11 Juli 2018 13:10

Neska: Tobias Paesch leitet die Niederlassung Düsseldorf

Tobias PaeschDennis Scheimann

Tobias Paesch hat die Leitung der neska-Niederlassung in Düsseldorf übernommen. Der 41-Jährige hatte zuvor als stellvertretender Niederlassungs-Leiter gearbeitet und war für das gesamte operative Geschäft verantwortlich.

Paesch (Foto links)  trat mit Wirkung vom 1. Juli 2018 die Nachfolge von Kai Knötsch an, der auf eigenen Wunsch das Unternehmen verließ, um sich einer neuen Herausforderung in der Rohstoffhandelsbranche zu stellen. Zum neuen stellvertretenden Niederlassungsleiter wurde Dennis Scheimann (42, Foto rechts) ernannt, der in der Niederlassung auch die LKW-Spedition erfolgreich leitet. Paesch und Scheimann erhielten zum 1. Juli 2018 auch Prokura.

Im Zuge seines Wechsels hat Kai Knötsch auch sein Mandat als Geschäftsführer bei der uct Umschlag Container Terminal GmbH in Dormagen niedergelegt. „Herr Knötsch hat sowohl die Niederlassung in Düsseldorf als auch die Geschäftsführung der uct in einer sehr schwierigen Phase übernommen, erhebliche Konsolidierungsmaßnahmen eingeleitet und die Entwicklung maßgeblich vorangebracht. Dafür gebühren ihm unser Dank und unsere Anerkennung. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit Herrn Paesch und Herrn Scheimann erfahrene und hochqualifizierte Logistikexperten in unseren Reihen haben, durch die eine reibungslose Nachfolge gewährleistet ist. Wir sind sicher, dass sie den Standort zum Wohle unserer Kunden weiter optimieren und ausbauen werden“, erklärt Volker Seefeldt, Vorsitzender der neska-Geschäftsführung.

Pressemeldung Neska

Zurück