english

Donnerstag, 12 Juli 2018 06:55

Dispo-Tf: Lokführer-Ausbildung jetzt auch in Mönchengladbach

Die deutschlandweit tätige Unternehmensgruppe im Eisenbahnverkehr dispo-Tf Holding GmbH hat am 1. Juli einen Ausbildungsstandort für Lokführer und Rangierlokführer im Herzen Mönchengladbachs eröffnete.

Es gibt zu wenig Lokführer im Land. Diese Lücke zu schließen und umschulungswilligen Personen eine langfristige und gut dotierte Berufschance zu vermitteln hat sich das Tochterunternehmen der Gruppe für Eisenbahnausbildungen dispo-Tf Education GmbH mit Sitz in Berlin zur Aufgabe gemacht. Die Ausbildung von Triebfahrzeugführern, wie der Beruf des Lokführers fachgerecht heißt, wird bereits an acht weiteren Standorten durchgeführt. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit Niederlassungen in Köln und Dortmund bereits stark aufgestellt.

„Wir möchten nun auch im Westen der Metropolregion Rhein-Ruhr unsere qualifizierten Umschulungen anbieten. Aufgrund der guten Infrastruktur und der ausgezeichneten Lage fiel die Wahl des Standorts auf Mönchengladbach“, so Dirk Vogel, Geschäftsführer der dispo-Tf Gruppe. „Alle unsere Teilnehmer werden nach erfolgreicher Ausbildung intern von uns übernommen. Sie erhalten bereits bei Ausbildungsbeginn einen Arbeitsvertrag für die Zeit nach der Maßnahme. Die Kosten können zum Beispiel über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit getragen werden“, so Vogel weiter. Die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer dauert 11 Monate, zum Rangierlokführer lediglich 9 Monate. In dieser Zeit lernen die Teilnehmer alle theoretischen Hintergründe und werden anschliessend von erfahrenen Lehrlokführern direkt im praktischen Einsatz ausgebildet.

Infoveranstaltungen finden werden regelmässig jeden Montag um 15 Uhr statt. Anmeldungen hierzu nimmt die dispo-Tf unter der E-mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und der kostenlosen Hotline 0800 577 0138 entgegen. Ausbildungsbeginn für die Lehrgänge zum Triebfahrzeugführer und Rangierlokführer, Rangierbegleiter und Arbeitszugführer ist der 3. September.

Pressemeldung dispo-Tf

Zurück