english

Freitag, 24 August 2018 07:00

Trainline: Ernennung von Daniel Beutler zum Präsidenten von Trainline International

Trainline, Europas führende unabhängige digitalen Bahnplattform, gab am 21.08.18 bekannt, dass Daniel Beutler Präsident von Trainline International geworden ist. An der Spitze von Trainline ist Daniel Beutler für die Entwicklung der Gruppe in Europa und weltweit verantwortlich.

Beutlers Vorgänger Jean-Daniel Guyot hatte das damalige Reiseportal Captain Train mit zwei weiteren Mitbegründern ab 2012 aufgebaut. Im Jahr 2016, als Captain Train an die britische Firma Trainline verkauft wurde, wurde Guyot Präsident von Trainline International. Er verlässt nun die Gruppe, um sich neuen Aktivitäten zu widmen und eine Bank für KMU zu gründen.

Daniel Beutler, seit März 2016 Geschäftsführer von Trainline International, leitete erfolgreich den Aufbau von Partnerschaften mit Bahn- und Busunternehmen weltweit. Die Zahl der Trainline-Partnertransportgesellschaften hat sich damit in den letzten zwölf Monaten von 90 auf über 180 erhöht. Zuvor war Beutler schon COO von Captain Train. Davor arbeitete er lange Zeit bei der Deutschen Bahn, wo er als CEO für Frankreich, Vertriebs- und Marketingdirektor für Westeuropa und Direktor für neue Märkte tätig war.

Daniel Beutler wird von Carl Anderson unterstützt, der zum Geschäftsführer ernannt wird. Zuvor war er verantwortlich für Mobiltechnik. Carl Anderson kam im Mai 2017 zu Trainline, nachdem er fast fünf Jahre bei Deezer, einer Musik-Streaming-Firma, tätig war, wo er für technische Anwendungen zuständig war.

Audrey Détrie bleibt Direktorin für Frankreich und Benelux.

WKZ, Quelle Trainline, L'Echo touristique

Zurück