english

Donnerstag, 20 September 2018 07:00

Innotrans: Niederländische Bahn-Delegation führt Gespräche über schnelleren IC Berlin - Amsterdam

ns1ns2

Am Montag Morgen (17.09.18) um 9:27 Uhr startete der symbolisch schnellere Intercity vom Amsterdamer Hauptbahnhof nach Berlin. Der Zug fährt fuhr eine halbe Stunde schneller, indem er alle Haltestellen in den Niederlanden übersprang. Der Staatssekretär von Veldhoven hat die Delegation, die diese Woche in Berlin für einen schnelleren Zug zwischen Amsterdam und Berlin wirbt, auf die Reise geschickt.

Neben Fahrgästen, die einfach nur nach Hannover oder Berlin fahren wollen, werden fuhren auch Vertreter von NS, ProRail und Schiphol aus den Niederlanden nach Berlin zur Innotrans. Unterwegs diskutieren sie die Möglichkeiten und Optionen für einen schnelleren Zug. So ist die niederländische Delegation gut vorbereitet auf die zahlreichen Gespräche, die während der Innotrans auf der Tagesordnung stehen werden.

 Roger van Boxtel: "Während der Innotrans trifft sich die gesamte Bahnbranche auf einer Messe. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, mit allen zu sprechen, die im Zug zwischen Amsterdam und Berlin eine Rolle spielen. Warum wollen wir das? Die großen Städte Europas müssen schneller mit dem Zug erreichbar werden - und das geht wirklich schneller. In Berlin werden wir mit der Deutschen Bahn, der Stadtverwaltung und dem Bundesverkehrsminister sprechen, und wenn sie ihrerseits zusammenarbeiten wollen, bin ich überzeugt, dass wir in einigen Jahren einen viel schnelleren Zug haben werden."

WKZ, Quelle NS

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 20 September 2018 07:26